Kredit mit wenig Zinsen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wenn man heute einen Kredit aufnehmen will, hat man eine große Auswahl und kann darauf achten, dass es ein Kredit mit wenig Zinsen ist. Günstig beeinflusst wird das durch die niedrigen Leitzinsen. Die machen Kredite so günstig wie nie. Nur die Sparer haben ein Problem, weil sie für ihre Ersparnisse kaum Zinserträge haben.

Es ist im Prinzip total sinnvoll, gerade jetzt einen Kredit aufzunehmen. Viele Banken bewerben ihre attraktiven Kreditangebote. Über ein entsprechendes Kreditvergleichsportal ist es auch für den Laien relativ einfach, ein Angebot über einen Kredit mit wenig Zinsen zu finden. Allerdings gibt es beim Kreditvergleich einiges zu beachten, damit das mit den niedrigen Zinsen am Ende auch wirklich so ist, wie beworben.

Bonitätsabhängige Zinsen und deren Bedeutung

Viele Banken werben heute damit, dass sie Kredite mit niedrigen Zinsen vergeben. Sie preisen Kredite an, bei denen der Zinssatz für den Kunden unsagbar günstig erscheint. Wenn es sich dabei um Kreditangebote mit bonitätsabhängigen Zinsen handelt, ist die gesunde Skepsis der Verbraucher gefragt. Da ist die Werbung das eine und der tatsächliche Zins ist wieder eine andere Geschichte. Der beworbene Zins ist dann ein sogenannter „Ab“ Zins.

Für den Verbraucher bedeutet das, die Zinsen sind ab so und so günstig, was aber eine 1A-Bonität voraussetzt, des Kunden voraussetzt. Die Bonitätsbewertung kann erst stattfinden, wenn die Bank die Eckdaten des Kunden kennt, sodass man sich erst ein persönliches Angebot einholen muss. Erst wenn das vorliegt, kann der Kreditsuchende feststellen, ob die Bank ihm tatsächlich einen Kredit mit wenig Zinsen gewährt, oder ob er viel höhere Zinsen zahlen muss.

Eine kleine Orientierung, wie hoch der Zins in etwa sein könnte, bekommen Kreditsuchende, wenn sie sich das repräsentative Beispiel ansehen, das die Banken heute neben dem günstigen beworbenen Zins veröffentlichen müssen. In diesem Beispiel ist immer der Zinssatz angegeben, den zwei Drittel aller Kreditnehmer tatsächlich erhalten. Dieser Zinssatz sieht in der Regel deutlich anders aus als der beworbene Zinssatz.

Die Zinsunterschiede bei den Banken sind auch nicht unerheblich. In Abhängigkeit von der Kreditsumme kann ein Kredit schnell 5, 6 oder 8 Prozent mehr oder weniger Zinsen kosten. Das sind in der Summe dann schnell 3.000 Euro oder mehr, die verschenkt werden, wenn man nicht darauf achtet, einen Kredit mit wenig Zinsen auszunehmen.

Die Alternative – Kreditangebote mit Festzins

Etwas überschaubarer sind die Kreditangebote mit Festzins. Hier ändert sich der Zinssatz nicht in Abhängigkeit von der Kreditwürdigkeit. Hier ändert sich der Zinssatz nur, wenn sich die Laufzeit und/oder die Kreditsumme ändert. Das erfahren die Kunden aber im Vorfeld. Die Kreditangebote mit Festzins haben leider nur das Manko, das sie in der Regel etwas teurer sind. Das hat damit zu tun, dass das Risiko bei Kreditangeboten mit Festzins nicht auf den einzelnen Kreditnehmer, sondern auf alle umgelegt wird.

Trotzdem ist, was viel und wenig ist, immer noch relativ. Kreditsuchende mit durchschnittlicher Bonität werden nie ein Kreditangebot mit besonders niedrigen Zinsen bekommen, sodass ein Kredit mit Festzins unterm Strich durchaus die bessere Variante sein kann, auch wenn sie augenscheinlich mehr Geld kostet.

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage