Kredit mit Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Verbraucher verstehen unter einem Kredit mit Schufa nicht, dass die Bank eine Bonitätsauskunft bei der deutschen Kreditsicherung einholt. Vielmehr meinen sie, wenn sie von einem solchen sprechen, dass die das Darlehen trotz eines vorliegenden Schufa-Negativeintrages beantragen.

Ein solcher erschwert die Kreditaufnahme bei inländischen Banken, auch wenn einige wenige Geldinstitute bei einem einzigen weichen negativen Merkmal zur Darlehensauszahlung nach einer Einzelfallprüfung bereit sind. Arbeitslos sind der offiziellen Definition gemäß Menschen, die nicht oder weniger als fünfzehn Stunden in der Woche berufstätig sind und zugleich der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen.

Anders als die Arbeitslosenstatistik sehen Geldinstitute auch Teilnehmer an Maßnahmen als arbeitslos an, bei denen sie zwar regelmäßig arbeiten, aber nicht wesentlich mehr als das Arbeitslosengeld verdienen. Dieses ist im ersten Jahr als ALG I vom zuvor erzielten Einkommen abhängig, während das folgende ALG II gerade die notwendigen Bedürfnisse deckt. Wer einen Kredit mit Schufa will und arbeitslos ist, hat Möglichkeiten für eine Kreditaufnahme, auch wenn diese schwerer als für Menschen mit guter Bonität und festem Einkommen ist.

Kreditaufnahme mit weiterem Antragsteller und Bürgen

Ein Kredit mit Schufa und Arbeitslos-Sein lässt sich bei inländischen Geldinstituten aufnehmen, indem der Antragsteller den Kredit gemeinsam mit einer zweiten Person beantragt. Deren Einkommen muss für die Rückzahlung ausreichend hoch ausfallen, zudem darf ihre Bonitätsauskunft keinen Negativeintrag aufweisen. Ein Verwandtschaftsverhältnis oder eine übereinstimmende Anschrift ist für die gemeinsame Kreditaufnahme hingegen nicht notwendig. Die Bürgschaft ist für den Kreditgeber bei einem Kredit mit Schufa und Arbeitslos-Sein des Hauptkunden weniger sicher als eine Darlehensaufnahme durch zwei Antragsteller.

Hierzu tragen vor allem Gerichtsurteile bei, die von Privatpersonen erteilte Kreditbürgschaften als unwirksam einstufen, wenn sich das Geldinstitut nicht außer von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Bürgen auch davon überzeugt haben, dass dieser sich der Tragweite einer übernommenen Bürgschaft vollständig bewusst ist. Damit der zu zweit aufgenommene Kredit mit Schufa und Arbeitslos-Sein des Hauptkreditnehmers nicht zu teuer wird, ist ein Zinskostenvergleich vor dem Abschluss des Darlehensvertrages unverzichtbar.

Kreditaufnahme über einen Vermittler

Die häufig verwendete Möglichkeit, bei einem negativen Schufa-Eintrag einen Schweizer Kredit ohne inländische Bonitätsauskunft aufzunehmen, besteht für arbeitslose Antragsteller nicht, da die eidgenössischen Geldinstitute hohe Ansprüche an das regelmäßig eingehende Arbeitsentgelt ihrer Darlehenskunden stellen. Sie vergeben den Kredit hingegen zu vereinfachten Bedingungen, wenn ihnen der Antrag über einen Vermittler zugeht. Wenn der Verbraucher einen Kredit mit Schufa will und arbeitslos ist, kann ein seriöser Kreditdienstleister die Chancen auf die Auszahlung des benötigten Darlehens erhöhen.

Voraussetzung für die Auftragserteilung an einen Kreditvermittler ist, dass dieser dem arbeitslosen Kreditsuchenden keine Vorkosten berechnet. Stattdessen steht ihm ausschließlich bei erfolgreicher Tätigkeit ein angemessenes Vermittlungshonorar zu, so dass er auch aus eigenem wirtschaftlichen Interesse an einer Vermittlung interessiert ist.

Kreditvermittler reichen die Anträge nicht ausschließlich an schweizerische Banken, sondern auch an Geldinstitute in anderen Staaten weiter. Für den Kunden kann sich daraus ein Unterschied in der praktischen Abwicklung vergeben, da die eidgenössischen Geldinstitut die Darlehensabwicklung in Euro vornehmen, während Banken aus anderen Nicht-Euro-Staaten überwiegend die Landeswährung verwenden.

Alternativen zum Bankkredit mit Schufa und Arbeitslosigkeit

Jedes Leihhaus zahlt einen Pfandkredit auch bei negativer Schufa und an Arbeitslose aus, wenn diese ein ausreichend wertvolles Pfand zur Hinterlegung anbieten. Infolge der hohen Zinsen und der begrenzten Beträge kommt der Pfandkredit nur für den kurzzeitigen Geldbetrag bei geringen Summen infrage. Im Handel lässt sich ein Kredit auch mit Schufa und bei Arbeitslos-Sein in Form einer Ratenzahlungsvereinbarung erhalten, wenn der Besteller bereits Stammkunde beim gewählten Unternehmen ist. In diesem Fall erfolgt zumeist die Auswertung des bisherigen Zahlungsverhaltens gegenüber dem konkreten Händler als interne Bonität, so dass der nach der ersten Bestellung erfolgte Schufa-Negativeintrag bedeutungslos ist.

Da Arbeitslose wenig Geld besitzen, achten sie unbedingt darauf, nicht zu viele Ratenzahlungsvereinbarungen abzuschließen. Wenn der Kredit für dringend notwendige Anschaffungen bestimmt ist und der Arbeitslose Hartz IV (Arbeitslosengeld II) bezieht, leistet das Jobcenter ein zinsfreies Darlehen, dessen Rückzahlung durch die Verrechnung mit den Leistungsansprüchen der nächsten Monate erfolgt. Über eine Internet-Plattform zur privaten Darlehensvermittlung lässt sich ebenfalls ein Kredit mit Schufa und bei Arbeitslos-Sein aufnehmen, da viele der dort registrierten Privatkreditgeber eher auf soziale Kriterien als auch die üblichen Merkmale zur Kreditwürdigkeit achten.

Sie zeichnen eine Kreditanfrage arbeitsloser Antragsteller mit Schufa-Negativeintrag, wenn sie den Verwendungszweck als sinnvoll einstufen. Sie wollen selbstverständlich von der Rückzahlfähigkeit des Darlehensnehmers überzeugt sein, wozu die Vereinbarung einer langen Laufzeit und entsprechend geringer Monatsraten beiträgt. Zudem berücksichtigen sie anders als die meisten Banken auch den vom Kreditsuchenden neben dem Arbeitslosengeld erzielten zulässigen Nebenverdienst.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage