Inhalt und Bedeutung der Hausratversicherung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die eigene Wohnung ist das Zentrum des Privatlebens und der Ort, an dem Menschen Ruhe, Erholung und Entspannung finden können. Dementsprechend viel Bedeutung wird oft auf die Ausstattung der eigenen vier Wände gelegt; der Hausrat stellt meistens einen beachtlichen Wert und nicht selten das einzige Hab und Gut eines Menschen dar. Für jeden, der sich gegen den Verlust dieses Vermögens schützen möchte, ist eine Hausratversicherung unverzichtbar.

Welche Dinge umfasst der Schutz der Hausratversicherung?

Durch die Hausratversicherung ist das gesamte Wohnungsinventar versichert, also Einrichtungsgegenstände, Teppiche und Vorhänge ebenso wie die komplette Küchenausstattung inklusive der Möbel und sämtlicher elektrischer Geräte. Die eventuell im Gemeinschaftskeller stehende eigene Waschmaschine ist vom Versicherungsschutz ebenso erfasst wie das Fahrrad im Keller. Auch der Inhalt des Kleiderschrankes und sämtlicher anderer Schränke wird genau so wie alle zum Verbrauch bestimmten Dinge wie Lebensmittel und Getränkevorräte im Schadensfall ersetzt. Wertgegenstände wie Schmuck, Kunstgegenstände, Antiquitäten und Bargeld sind in den Versicherungsschutz einbezogen, wenn der Gesamtwert dieser Dinge nicht mehr als 20% der vereinbarten Haftungssumme ausmacht; ansonsten müssten sie gegen einen Aufpreis separat mitversichert werden.

Welche Risiken sind durch eine Hausratversicherung gedeckt?

Die Hausratversicherung übernimmt die Wiederbeschaffungskosten des Hausrats, wenn Teil- oder Komplettschäden durch Feuer, Leitungswasser, Hagel, Sturm, Blitzschlag und daraus resultierender Spannungsschäden entstehen. Darüber hinaus haftet sie für Schäden durch Diebstahl und/oder Vandalismus.

Was muss bei Abschluss einer Hausratversicherung beachtet werden?

Elementar wichtig ist die Wahl der richtigen Versicherungssumme, die im Laufe des Lebens mit wachsendem Hausrat und oft qualitativer Verbesserung der Einrichtung immer wieder überprüft und gegebenenfalls angepasst werden sollte. Entspricht die Versicherungssumme nicht dem Gesamtwert des Hausrats, entsteht nicht nur bei Totalverlust ein Schaden in Höhe der Deckungslücke; jeder versicherte Gegenstand wird dann auch im Falle eines Teilschadens nur anteilig ersetzt. Ab einer Versicherungssumme von Euro 650 pro Quadratmeter Wohnraum können bei den meisten Versicherungen Unterverzichtsklauseln ausgeschlossen werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage