Blitzkredit von Privat

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Manchmal müssen im Leben Entscheidungen getroffen werden, die keinen Spielraum für lange Überlegungen oder für Kompromisse lassen. In solchen Fällen muss schnell gehandelt werden, damit auch ein schnelles Ergebnis erzielt werden kann.

In vielen Fällen kommt man dabei um den Einsatz von finanziellen Mitteln nicht umhin. Geld muss in die Hand genommen werden, um beispielsweise einen Wunsch erfüllen zu können, oder um einen wichtigen Schritt Richtung Zukunft gehen zu können. Doch nicht jedem fällt es leicht, das dafür benötigte Geld schnell aus den eigenen finanziellen Ersparnissen zu ziehen. Viele haben dieses Geld nicht angespart und sind deshalb auf die Unterstützung anderer Personen oder Einrichtungen angewiesen.

Wenn die Bank nicht gefragt werden kann oder soll

Nun ist es so, dass man bei einem Kredit – auch dann wenn es ein Blitzkredit sein soll – bei einer Bank oder bei einer Sparkasse um entsprechende Hilfe bittet. Wer das aber nicht möchte oder auch nicht kann, weil er beispielsweise eine negative Schufa hat oder nicht über das Einkommen verfügt, welches als Voraussetzung für einen Kredit gilt, der muss das Geld auf dem privaten Wege besorgen und einen Blitzkredit von Privat aufnehmen. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten.

Den Blitzkredit von Privat aus dem Bekanntenkreis

Am einfachsten und preiswertesten ist es sicherlich, wenn der Blitzkredit von Privat bei einem Bekannten oder einem Verwandten aufgenommen werden kann. Besonders gut funktioniert dies immer dann, wenn nur eine kleine Kreditsumme benötigt wird. Dann können die Eltern, Kinder, der Onkel oder auch gute Freunde schnell einmal aushelfen und das benötigte Geld bereitstellen. In der Regel werden dann auch Rückzahlungsvereinbarungen getroffen, die sehr human sind und die eine bequeme Rückzahlung ohne Zinsen und ohne unnötigen Stress zulassen. Ganz so, wie der Kreditnehmer dies wünscht und wie er die Summe mit seinem persönlichen Voraussetzungen begleichen kann. Kann der Blitzkredit von Privat aber nicht im nahen Umfeld aufgenommen werden, muss ein anderer privater Geldgeber gefunden werden.

Der Blitzkredit von Privat von einem privaten Geldgeber

Es gibt einige Menschen, die haben so viel Geld, dass sie dieses gerne einmal verleihen. Sie erhoffen sich eine Wertsteigerung durch die Zinsen, die sie damit erzielen. Um in den Genuss von einem solchen Blitzkredit von Privat kommen zu können, muss im ersten Schritt geschaut werden, wo man auf diese Personen trifft und wie man mit ihnen ins „Geschäft“ kommen kann. Im Internet gibt es einige Plattformen, die die privaten Geldgeber und die Kreditnehmer zusammenführen. Als Kreditsuchender kann man dort sein Gesuch einstellen und muss dann hoffen, dass es einen privaten Geldgeber gibt, der sich dafür interessiert. Ist dem so, wird dieser seine Bedingungen rund um den Kredit nennen. Er wird den Zinssatz ebenso festlegen wie mögliche Gebühren, die Laufzeit und die Ratenhöhe.

Kann man sich damit identifizieren und lohnt sich das Angebot, kann ein Vertrag mit dem privaten Geldgeber geschlossen werden. Wenn beide Seiten unterschrieben haben, kommt es zur Auszahlung des Geldes. Allerdings sollte man bei solchen Kreditangeboten immer bedenken, dass diese mit einem deutlich höheren Zinssatz einhergehen, als man bei den Banken. Ein solches Angebot sollte daher nur dann genutzt werden, wenn es keinen anderen Weg gibt, um an das dringend benötigte Geld zu gelangen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage