Autokredit trotz Probezeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Bei neuen Arbeitsverhältnissen ist die Vereinbarung einer Probezeit üblich, damit beide Vertragspartner ihre Entscheidung zum Vertragsabschluss in der Praxis überprüfen können. Entgegen einer verbreiteten Auffassung beruht die vereinfachte Kündigungsmöglichkeit des Arbeitgebers jedoch darauf, dass die Schutzwirkung des Kündigungsschutzgesetzes erst nach einem halben Jahr Beschäftigungsdauer eintritt.

Ein Autokredit trotz Probezeit ist für das finanzierende Kreditinstitut mit einem im Vergleich zu einem zweckfrei vergebenen Darlehen geringen Risiken behaftet, da es bei einer nicht vertragsgemäß erfolgenden Tilgung den finanzierten Wagen verwerten darf. Die Übergabe der Zulassungsbescheinigung Teil II dokumentiert die Sicherheitsübereignung, wirksam wird sie hingegen bereits durch den entsprechenden Passus im Kreditvertrag.

Die Autokreditvergabe innerhalb der Probezeit

Die Bestehen einer Probezeit lässt sich vermuten, wenn das Arbeitsverhältnis vor weniger als sechs Monaten begonnen hat. Aus der Gehaltsabrechnung geht das Eintrittsdatum hervor, so dass Geldinstitute ein Autodarlehen nur zögerlich vergeben. Bei einer Probezeitverlängerung vergibt das Geldinstitut eher einen Autokredit trotz der Probezeit, da eine solche in der Verdienstbescheinigung nicht gekennzeichnet und zumeist nur als Anlage zum Arbeitsvertrag schriftlich fixiert wird.

Für den Kreditnehmer besteht jedoch dass Risiko, dass er einen trotz seiner Probezeit aufgenommenen Autokredit nicht wie vereinbart zurückzahlen kann, wenn das Arbeitsverhältnis gelöst wird. Die Gefahr des Fahrzeugverlustes durch die Nichtzahlung der fälligen Kreditraten lässt sich verringern, indem der Autokäufer eine möglichst lange Laufzeit mitsamt der damit verbundenen niedrigen monatlichen Belastung wählt.

Eine weitere Möglichkeit, nicht nur geringe Monatsraten zu erzielen, sondern zugleich den Verzicht des Geldinstitutes auf die Vorlage von Gehaltsabrechnungen und des Arbeitsvertrages zu erreichen, bietet die Vereinbarung einer hohen Anzahlung. Wenn Autokäufer mindestens dreißig Prozent des Wagenpreises anzuzahlen fähig sind, gilt diese Tatsache häufig als Beleg für die vorhandene Bonität. Die Autokäufer dürfen den Betrag der Anzahlung jedoch nicht durch einen weiteren Kredit finanzieren, diese Vorgehensweise fällt beim Einholen einer Schufa-Auskunft auf.

Die Kreditaufnahme im Autohaus

Autobanken vergeben eher als unabhängige Geschäftsbanken einen Autokredit trotz Probezeit, da sie dem Konzern des Herstellers angehören und somit an einer Verkaufsförderung interessiert sind. Dieser dient auch der Zinsnachlass beim Kauf von Modellen mit schlechten Verkaufsdaten, zusätzlich verringern Herstellerbanken für diese ihre Ansprüche an die Bonität des Käufers.

Wenn Autokäufer sich während ihrer Probezeit für ein Modell mit schwachen Verkaufszahlen entscheiden, erhöhen sie somit nicht nur die Wahrscheinlichkeit der Kreditvergabe, sondern sparen zugleich dank des günstigen Zinssatzes Geld. Im Gegensatz zu einer Fahrzeugfinanzierung über eine unabhängige Geschäftsbank besteht bei der Kreditaufnahme über die Autobank jedoch nicht die Möglichkeit, einen nennenswerten Rabatt auf den eigentlichen Fahrzeugpreis auszuhandeln, da sich der Autohändler an den Finanzierungskosten beteiligt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage