Vollkasko Versicherung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Was ist eine Vollkasko Versicherung?

Ebenso wie die Teilkaskoversicherung ist auch die Vollkaskoversicherung freiwillig. Sie sollte jedoch bei neuwertigen Fahrzeugen unbedingt als Zusatz zur Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Auch Cabriobesitzern ist der Abschluss einer Vollkasko Versicherung zu empfehlen, da gerade diese Fahrzeuge oft Vandalismus ausgesetzt sind.

Die Vollkasko Versicherung kann bei nahezu jeder Versicherungsgesellschaft abgeschlossen werden und gilt in der Regel nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa. Im Internet kann man gut die einzelnen Anbieter und deren Leistungen miteinander vergleichen.

Welche Schäden werden durch die Vollkasko Versicherung abgedeckt?

Die Vollkasko Versicherung beinhaltet dieselben Leistungen wie die Teilkasko; darüber hinaus deckt sie aber auch Schäden ab, die am eigenen Fahrzeug durch Selbstverschulden entstehen. Passiert etwa durch Unachtsamkeit ein Auffahrunfall, springt auch hier die Vollkaskoversicherung ein. Bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz jedoch nützt auch die beste Vollkasko Versicherung oft nichts. Die Schadensübernahme durch die Vollkasko Versicherung erfolgt natürlich ebenfalls nicht, wenn der Fahrzeughalter ohne gültigen Führerschein fährt oder das Fahrzeug unberechtigt gebraucht.

Beitragsgestaltung

Bei der Beitragsgestaltung wird bei der Vollkasko Versicherung der sogenannte Schadenfreiheitsrabatt berücksichtigt. Bei einem hohen Schadenfreiheitsrabatt, also niedrigen Prozenten, kann so die Vollkasko Versicherung im Endeffekt günstiger als eine Teilkasko Versicherung sein.

Darüber hinaus ist der Beitrag von verschiedenen Faktoren abhängig; ebenso wie bei der Teilkaskoversicherung bestimmt die Typ- und Regionalklasse sowie das Alter des Fahrzeuges maßgeblich den Beitrag. Halter von Neufahrzeugen können oft mit einem Rabatt von bis zu zehn Prozent rechnen. In die Typklasse etwa werden Fahrzeuge aufgrund ihrer Diebstahlshäufigkeit eingeteilt; ältere Fahrzeuge kommen hier in der Regel schlechter weg als Neufahrzeuge.

Die Regionalklasse wird bestimmt durch den Wohnsitz des Versicherungsnehmers. Auch Wenigfahrer (hier wird meist eine Fahrtleistung von unter 10.000 Kilometer pro Jahr angesetzt) können mit Rabatten rechnen.
Nutzt man Angebote der Vollkasko Versicherung wie etwa den Werkstattservice, bieten die meisten Versicherer in der Regel deutliche Vergünstigungen an.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage