Sofortkredit trotz Probezeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

In der Regel muss man sich zu Beginn einer neuen Anstellung immer erst einmal mit einem befristeten Arbeitsvertrag zufrieden geben. Mit diesem wird eine Probezeit vereinbart, in der beide Parteien schauen können, wie gut sie zueinander passen und ob das gemeinsame Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum klappen würde.

Besonders für Arbeitgeber ist diese Probezeit sehr wichtig, da sie nur während dieser Phase des Arbeitsvertrages ihre Mitarbeiter fristlos und ohne Begründung kündigen können. Für die Angestellten ist dies immer eine schwere Zeit. Denn sie wissen nie genau, ob sie die Probezeit unbeschadet überstehen und wie es im Anschluss weitergeht.

Doch auch während dieser Phase muss das Leben weitergehen. Und zwar so, wie es sonst auch läuft. Hin und wieder kann es deshalb auch mal nötig werden, dass ein Sofortkredit trotz Probezeit aufgenommen werden muss. Um eventuell eine wichtige Investition zu tätigen oder aber um bereits aufgelaufene Schulden gekonnt und schnell zusammenzufassen. Egal aus welchem Grund auch immer der Sofortkredit trotz Probezeit gesucht wird – er wird sich nur schwer aufnehmen lassen.

Das Problem mit der Probezeit

Das größte Problem bei einem Sofortkredit trotz Probezeit ist nicht etwa die Tatsache, dass der Kredit sofort benötigt wird. Vielmehr klemmt es an der Probezeit. Sie bietet keinerlei Sicherheit für die Kreditaufnahme und wird deshalb von den Banken besonders kritisch betrachtet und bewertet. Wer sich in der Probezeit befindet, ist in den Augen der Banken nicht kreditwürdig. Egal wie gut die sonstigen Voraussetzungen auch sein mögen.

Ein Mitantragsteller kann helfen

Lediglich dann, wenn man sich einen Mitantragsteller sucht, kann der Sofortkredit trotz Probezeit eventuell doch noch in die Tat umgesetzt werden. Der Mitantragsteller darf sich dafür aber nicht in der Probezeit finden und muss vielmehr ein festes und hohes Einkommen vorweisen können. Zudem muss seine Schufa frei von negativen Einträgen sein. Zudem muss der Mitantragsteller gut bekannt mit dem eigentlichen Antragsteller sein. Denn er haftet in vollem Umfang für den Kredit, was ein wenig Kenntnis und Vertrauen in den Kreditpartner voraussetzen sollte.

Hat man einen gute Mitantragsteller gefunden, dann kann der Kredit bei vielen Banken und Sparkassen aufgenommen werden. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, das das anbietende Kreditinstitut auch den Kredit als Sofortkredit bereitstellt. Im besten Fall nimmt man den Kredit bei einer Bank auf, die man direkt erreichen kann. Eine Bank vor Ort bietet sich am ehesten an, da man hier persönlich vorsprechen kann und somit auch persönlich klären kann, ob und in welchem Umfang ein Sofortkredit trotz Probezeit möglich ist.

Der Konsumkredit

Doch nicht immer kann man einen solventen Mitantragsteller benennen, der sich für eine Kreditaufnahme eignet. In solch einem Fall ist es immer noch möglich, einen Konsumkredit aufzunehmen. Dieser funktioniert auch in der Probezeit und steht immer dann zur Verfügung, wenn man etwas kaufen und finanzieren möchte. Gerne wird der Konsumkredit für den Ankauf von Möbeln oder anderen Dingen für den täglichen Gebrauch genutzt. Er wird direkt von den Handelsunternehmen angeboten, die auch die Dinge zum kaufen anbieten. Man muss für den Konsumkredit somit nicht bei einer Bank vorsprechen, da der Händler den Kontakt herstellt und den Kredit abwickelt.

Für einen Konsumkredit muss man kein festes Einkommen vorweisen können. Und auch eine feste Anstellung ist nicht nötig. Lediglich Einnahmen von mindestens 400 Euro im Monat sowie eine gute Schufa müssen gegeben sein. Hat man dies, steht dem Kredit in der Regel nichts mehr im Wege und er kann mit Hilfe von einem Personalausweis und ein paar Minuten Zeit schnell aufgenommen werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage