Sofortkredit mit online Zusage

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wenn Banken ihre Kreditangebote online unterbreiten, versprechen sie den Kunden in der Regel den Sofortkredit mit online Zusage. Ist das nur ein Werbeversprechen oder gibt es wirklich die ganz schnelle Zusage? Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen, um einen Sofortkredit mit online Zusage zu bekommen? Wir haben uns mit diesem Thema beschäftigt und beschreiben, den Prozess. Grundsätzlich ist ein Kredit mit Onlinezusage immer nur dann möglich, wenn die Kreditantragsteller entsprechend kreditwürdig sind und das gegenüber der Bank auch nachweisen können.

Wie die Bearbeitung von Onlinekrediten abläuft

Bei jedem online gestellten Kreditantrag findet in den Banken eine automatische Bearbeitung statt. Im idealen Fall endet der Bearbeitungsprozess mit einer online Zusage. Die Kreditanfragen werden nicht manuell von Mitarbeitern der Bank, sondern automatisch mithilfe entsprechender Software bearbeitet.

Geht der Kreditantrag bei der Bank ein, wird automatisch die Schufa-Auskunft des Kreditantragstellers eingeholt. Parallel wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mithilfe der Haushaltsrechnung ermittelt und ein Scoring Verfahren angewendet, mit dessen Hilfe das eventuelle Kreditausfallrisiko eines potenziellen Kunden eingeschätzt wird. Wenn alles passt, die Schufa-Auskunft einwandfrei ist, das frei verfügbare Einkommen hoch genug ist und ist das Kreditausfallrisiko im grünen Bereich, erteilt das „System“ automatisch eine Zusage.

Wann ein Kredit mit Onlinezusage nicht möglich ist

Sobald es Probleme mit der Bonität der Antragsteller gibt, werden Kreditentscheidungen nicht mehr automatisch vom System getroffen. In solchen Fällen beschäftigen sich die Kreditsachbearbeiter der Bank mit den Anfragen, die dann meistens nicht wie angefragt genehmigt werden. Kreditantragsteller mit negativer Schufa Auskunft oder Kreditsuchende, die zu viele laufende Verpflichtungen und zu wenig Einkommen haben oder auch Arbeitslose und Antragsteller, die Lohnersatzleistungen wie Krankengeld oder Erziehungsgeld beziehen, bekommen in der Regel keinen Sofortkredit mit online Zusage.

Die schnelle Zusage nicht mit einer Sofortauszahlung verwechseln

Es gibt Kunden, die glauben, dass ein Sofortkredit mit online Zusage  auch sofort zur Auszahlung gebracht wird. Das ist natürlich nicht der Fall und technisch sowie organisatorisch auch gar nicht möglich. Wenn vonseiten der Bank die Zusage erteilt wurde, sind im Anschluss etliche Formalitäten zu erledigen, bevor der Kredit zur Auszahlung gebracht werden kann. Der Vertrag muss im Original unterschrieben werden, anschließend muss der Kreditnehmer sich identifizieren und dazu das Post ident Verfahren der Post nutzen. Von dort werden die kompletten Unterlagen für den Kunden kostenfrei an die Bank geschickt, die dann den Vertrag und die eingereichten Unterlagen prüft. Erst, wenn alle Unterlagen geprüft und für korrekt befunden wurden, kann der Kredit ausgezahlt werden.

Es ist immer davon auszugehen, dass es bei einem Kredit mit Onlinezusage in etwa sieben Tage dauern kann, bis der Kreditnehmer tatsächlich über den Kreditbetrag frei verfügen kann. Etwas schneller geht es meistens dann, wenn der Kreditgeber gleichzeitig die kontoführende Bank des Kreditnehmers ist.

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage