Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Durch ihr geringes Einkommen stehen Auszubildende auf der Beliebtheitsskala der Banken und Sparkassen nicht unbedingt auf den oberen Rängen. Zwar wird ihnen zwar gerne ein Sparbuch oder ein erstes eigenes Girokonto angeboten. Doch wenn es darum geht, dem Auszubildenden etwas Geld in Form von einem Kredit zu leihen, dann weigern sich die Bankhäuser, verweisen auf das geringe Einkommen und die noch nicht abgesicherte Zukunft der meist jungen Menschen.

Doch viele Auszubildende benötigen dringend einen Kredit, um sich die grundlegenden Dinge während der Ausbildung leisten zu können. Viele müssen für die Ausbildung den Wohnort wechseln, da der Arbeitgeber nicht in der Heimat zu finden ist. Die erste eigene Wohnung muss dafür angeschafft und eingerichtet werden. Und nicht selten wird dann auch ein Auto benötigt, um die täglichen Fahrtstrecken gut bewältigen zu können. Wer hier keine finanziell gut gestellten Eltern hat oder wer selbst nicht schon einige Tausend Euro angespart hat, wird diese Ausgaben nur dann bestreiten können, wenn er einen Kredit aufnimmt.

Einen Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller?

Doch wer jetzt denkt, dass ein Kredit ganz einfach aufgenommen ist, der irrt. Auszubildende bekommen nur dann einen Kredit, wenn sie alle Voraussetzungen der Banken erfüllen können. So müssen sie mindestens 18 Jahre alt sein, eine sehr gute Schufa sowie ein sehr gutes Einkommen vorweisen können und zudem im Besitz einer unbefristeten Anstellung sein. Können sie diese Voraussetzungen nicht vorweisen, müssen sie sich einen Mitantragsteller suchen.

Da Auszubildende generell keinen unbefristeten Arbeitsvertrag haben und auch nur selten ein hohes Einkommen besitzen, wird es ohne Mitantragsteller nicht gehen. Vor allen Dingen dann nicht, wenn auch noch die Schufa schlecht ist. Viel ungünstige Voraussetzungen kann man nämlich schon gar nicht mehr haben. Ein Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller wird es somit auf keinen Fall geben. Auch wenn man dies vielleicht in der Werbung schon einmal gelesen hat.

Die Werbung und ihre Versprechungen

Liest man von Angeboten, die einen Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller in Aussicht stellen, dann kann man immer davon ausgehen, dass diese von Kreditvermittlern stammen, die lediglich Lockangebote streuen, um neue Kunden zu gewinnen. Einen Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller erhält man aber trotz alledem nicht, da dieser Kredit keinerlei Sicherheiten hätte, die im Falle eines Zahlungsausfalles greifen könnten.

Vielmehr werden die Vermittler versuchen, Versicherungen und ähnliches abzuschließen, um ein wenig Geld zu verdienen. Der Kreditinteressent wird am Ende aber ohne Kredit dastehen und nur noch weitere finanzielle Belastungen durch die abgeschlossenen Versicherungen haben. Solche Angebote sollten deshalb immer ignoriert werden, da sie niemals realistisch sein können und nur zusätzlichen Ärger bringen.

Den Mitantragsteller suchen

Viel besser und sicherer ist es, wenn man sich doch auf einen Mitantragsteller einlässt. Auch wenn man als junger Mensch seine eigenen Entscheidungen treffen möchte und nicht mehr auf andere angewiesen sein will, ist ein Mitantragsteller die einzige Möglichkeit, den Sofortkredit für Auszubildende ohne Schufa und Mitantragsteller überhaupt zu ermöglichen. Für die Banken ist es wichtig, dass der Mitantragsteller aus dem privaten Umfeld des Kreditnehmers kommt.

Bei Auszubildenden wünschen sich die Banken die Eltern als Mitantragsteller. Geht dies nicht, kann aber auch eine andere Person diesen Job übernehmen. Mit einem guten und solventen Mitantragsteller ist dann jeder Kredit möglich. Und der Auszubildende kann all das finanzieren, was er für seinen Start in das Leben dringend benötigt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage