Schweizer Sofortkredit ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Darüber, was es mit dem Schweizer Sofortkredit ohne Schufa auf sich hat, haben viele Verbraucher nur vage Informationen. Wo gibt es den Sofortkredit? Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen? Wie hoch ist der Kreditbetrag? Alles Fragen, die mehr oder weniger von allgemeinem Interesse sind. Wir haben die wichtigsten Informationen in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Der Schweizer Sofortkredit ohne Schufa von ausländischen Banken

Kredite ohne Schufa gibt es bei deutschen Banken und Kreditinstituten nicht. Bei Interesse an einem schufafreien Kredit müssen sich Kreditsuchende an einen Kreditvermittler wenden.  Kreditvermittler halten Kontakte zu ausländischen Banken und sind deswegen in der Lage, schufafreie Kredite über Banken in der Schweiz zu vermitteln.

Gefragt ist der Schweizer Sofortkredit ohne Schufa meistens dann, wenn Verbraucher mit negativer Schufa Auskunft bei deutschen Banken keinen Kredit bekommen, aber dringend eine „Finanzspritze“ benötigen. Aber auch die Schweizer Banken verschenken kein Geld. Sie holen zwar keine Schufa Auskunft ein, aber sie fordern entsprechende Sicherheiten. Sie setzen voraus, dass die Kreditnehmer ein regelmäßiges Einkommen in pfändbarer Größe nachweisen können. Darüber hinaus ist eine Festanstellung außerhalb der Probezeit unverzichtbar.

Eine Bürgschaft als zusätzliche Sicherheit akzeptieren Schweizer Banken normalerweise nicht. Das Kreditangebot richtet sich nur an Verbraucher, die sich in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis befinden und ein pfändbares Einkommen nachweisen können. Nicht nur Arbeitslose und Hartz IV Empfänger bekommen keinen Kredit ohne Schufa, sondern auch Selbstständige und Freiberufler oder Studenten und Auszubildende kommen für diese Art Kredit nicht infrage.

Wie hoch der Kreditbetrag sein kann

Einen Schweizer Sofortkredit ohne Schufa Auskunft gibt es nicht in jeder beliebigen Höhe. Der Kreditbetrag ist auf 3.500 Euro beschränkt. Schufafreie Kredite kommen von daher nur für Verbraucher infrage, die einen Kleinkredit benötigen. Wer einen günstigen schufafreien Kredit aufnehmen möchte, sollte sich von verschiedenen Kreditvermittlungen unverbindliche und kostenlose Angebote unterbreiten lassen. So lassen sich die Konditionen vergleichen. Neben den normalen Kreditkosten, die Zinsen und Gebühren der Banken beinhalten, kommen noch die Kosten für die Provision des Vermittlers hinzu. Die Vermittlungsgebühr wird auf die monatlichen Raten umgelegt und macht den Kredit noch einmal etwas teurer.

Einen seriösen Kreditvermittler auswählen

Wer bei Banken in Deutschland aufgrund einer negativen Schufa keinen Kredit bekommt, sollte sich unbedingt an seriöse Kreditvermittler wie Bon Kredit oder Auxmoney wenden. Das sind Unternehmen mit langjähriger Marktpräsenz, entsprechender Kompetenz und allgemein ganz gutem Ruf. Gleiches gilt für Verbraucher, denen es wichtig ist, einen Kleinkredit zu bekommen, der nicht in die Schufa eingeht.

Vorsicht – Hände weg von Kreditvermittlern, die schufafreie Kredite für jedermann versprechen, Vorkosten verlangen oder erwarten, dass Kreditsuchende eine Lebensversicherung beziehungsweise einen Bausparvertrag abschließen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Nachfragen nach einem Kredit ohne Schufa, den es nicht bei deutschen Banken gibt, sich durchaus in Grenzen halten. Verglichen mit der Gesamtzahl aller laufenden Kreditverpflichtungen der deutschen Verbraucher ist die Zahl derer, die einen schufafreien Kredit nutzen, sehr gering.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage