Schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Bevor Banken eine Kreditzusage geben, führen sie eine Schufa-Abfrage durch. Mit ihr erhalten die Banken Informationen über die Kreditwürdigkeit und das Zahlungsverhalten des Kunden. Sind in der Schufa-Akte negative Merkmale vermerkt, so kommt es in den meisten Fällen zu einer Kreditablehnung.

Das Risiko ist den Banken zu hoch, sie befürchten auf ihrem Kredit sitzen zu bleiben. Kommt zu den Auffälligkeiten in der Schufa noch dazu, dass der Kreditsuchende kein Gehaltsnachweis vorlegen kann, wird es schwer werden einen Kredit bei einer regulären Bank zu erhalten. Dennoch gibt es durchaus Banken bei denen ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis bewilligt wird.

Schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis

Bei Filialbanken oder der Hausbank vor Ort erfahren Kreditsuchende meist eine Ablehnung. Das Internet mit seinen Direkt- oder Onlinebanken bietet den passenden Kredit und das schnell und ohne Probleme. Es braucht nur ein Antrag ausgefüllt zu werden und mit den Bonitätsunterlagen wie Gehaltsnachweis an den Kreditgeber geschickt zu werden. Da aber in diesem Fall kein Gehaltsnachweis vorgelegt werden kann, müssen andere Kreditsicherungen vorgelegt werden. Denn auch wie die lokalen Banken so möchten diese Kreditgeber ihr Geld auch wiedersehen.

Als Kreditsicherung können Sachwerte benannt werden. Das kann eine eigene Immobilie sein, die schuldenfrei oder teilentschuldet ist. Auch ein neuer Wagen, den der Kreditnehmer in Besitz hat, zählt zu den hochwertigen Sachwerten. Auch eine Lebens- oder Kapitalversicherung kann als Kreditsicherung genommen werden. Hat der Kreditsuchende nichts von alledem um den Kredit abzusichern, kann auch ein Mitantragsteller oder ein solventer Bürge den Kredit absichern. Darüber hinaus gibt es seit einiger Zeit die sogenannten P2P-Kredite. Hier verleihen private Investoren an Kreditsuchende Geld. Mit einem aussagekräftigen Profil kann hier der Kreditwunsch realisiert werden. Man braucht sich die Plattformen anzusehen, um zu wissen, wie der Vorgang abläuft.

Die Bürgschaft

Die beste und auch eine klassische Kreditabsicherung ist die Nennung eines Bürgen. Dieser muss allerdings einige Voraussetzungen mitbringen. Er muss in der wirtschaftlichen Lage sein einen zusätzlichen Kredit mit bedienen zu können. Das ist der Fall, wenn der Kreditnehmer seinen Ratenzahlungen nicht mehr nachkommt. Dann wird der Bürge von der Bank in Regress genommen. Ein Bürge sollte auf die Risiken einer Bürgschaft aufmerksam gemacht werden. Ist die finanzielle Situation nicht ausreichend so kann er durch den Kreditausfall beim Kreditnehmer in den finanziellen Ruin kommen.

Deshalb hat auch der Bundesgerichtshof mit einem Urteil beschlossen, dass eine Bürgschaft nicht rechtens ist, wenn der Bürge sich derart verschuldet, dass ein finanzieller Ruin abzusehen ist. Auch muss dem Bürgen klar sein, dass die Bürgschaft in seine Schufa eingetragen wird und sich dadurch seine Bonität reduziert. Braucht er selber einmal einen Kredit, so kann es vorkommen, dass er nicht mehr kreditwürdig ist und selber einen Bürgen braucht.

Ein solventer Bürge muss ein regelmäßig eingehendes und ausreichend hohes Einkommen vorlegen können, sein Arbeitsvertrag sollte unbefristet sein und seine Schufa sauber. Die Bank wird die Finanzen eines Bürgen besonders ausführlich prüfen, da ja letztendlich die Sicherheit für den Kredit abhängig ist.

Weitere Möglichkeiten

Ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis kann mit einem Mitantragsteller realisiert werden. Die Konditionen für den Mitantragsteller sind die gleichen wie für einen Bürgen. Er haftet für den Kredit, wenn der Kreditnehmer nicht mehr bezahlen kann. Unter diesem Gesichtspunkt könnte ein Mitantragsteller, der ja oft eine vertraute Person ist, wie der Ehepartner, den Kreditantrag gleich mit seinem Namen stellen.

Der Vorteil dabei ist, dass der Kredit günstiger aufgenommen werden kann, da ein Mitantragsteller die gleichen positiven Merkmale wie ein Bürge haben muss. Der Kreditnehmer würde in solch einem Fall an den Mitantragsteller den Kredit abbezahlen.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich, wenn ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis gesucht wird, im Freunde- und Familienkreis nach einem Kredit nachzufragen. Der Vorteil bei diesem Vorgang, oftmals wird der Kredit zinslos vergeben. Um aber späteren Streitigkeiten vorzubeugen, sollte ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis schriftlich fixiert werden.

Die finanziellen Möglichkeiten überprüfen

Wer einen schufafreien Kredit ohne Gehaltsnachweis im Internet sucht, der sollte ein wenig Recherchearbeit leisten. Denn ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis ist auch für eine Direktbank mit einem Risiko verbunden. Wenn der richtige Kreditgeber gefunden ist, kann es durchaus zu einem günstigen Kredit kommen. Hier empfiehlt sich ein Kreditvergleich durchzuführen. Aus dem ist ersichtlich wie die Konditionen aussehen und welche Voraussetzungen verlangt werden. Die Kredithöhe wird sich an den vorgelegten Kreditsicherheiten messen, auch die Laufzeit kann individuell vereinbart werden.

So kann ein schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis mit Sondertilgungen vereinbart werden. Wenn sich die finanzielle Lage des Kreditsuchenden späterhin bessert, kann er unter Umständen den Kredit schneller zurückbezahlen. Wer unter solchen Umständen ein Kredit beantragt, sollte genau überprüfen ob er einen Kredit überhaupt braucht. Vor allen Dingen sollte die monatliche Ratenbelastung beachtet werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage