Rentenversicherung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wissenswertes über die Rentenversicherung in Deutschland

Das Rentenversicherungssystem zählt in Deutschland zu den Sozialversicherungen. Diese bilden bereits seit dem 19. Jahrhundert eine zentrale Stütze des modernen Sozialstaates. Ursprünglich wurden sie von Reichskanzler Otto von Bismarck ins Leben gerufen. Die Bedeutung und Aufgabe der Rentenversicherung in Deutschland als Teil der Sozialversicherungen ist in seinem Kern bis zum heutigen Tag unverändert geblieben.

Die Rentenversicherung basiert in Deutschland auf dem so genannten Generationenvertrag. Dieser sagt aus, dass die aktuelle Generation an Arbeitnehmern die derzeit zu zahlenden Rentenzahlungen durch ihre Beiträge sicherstellt. Im Gegenzug hierzu erhalten die jetzigen Arbeitnehmer ihrerseits eine Rentengarantie beim Erreichen des Renteneintrittsalters.

Zu diesem Zweck ist jeder Arbeitnehmer in Deutschland gesetzlich dazu verpflichtet, monatliche Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zu entrichten. Die Höhe bemisst sich hierbei prozentual am Gehalt des Einzelnen. Generell gilt: Je höher der Verdienst, umso höher die Abgaben in die Rentenversicherung. Dies ist das Grundprinzip jeder der verschiedenen Sozialversicherungen in Deutschland.
Freiberufler und Selbständige sind von der Zahlung der Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung ebenso befreit wie Arbeitslose sowie Rentner.


Ist die Sicherheit der staatlichen Rente gewährleistet?

Aufgrund verschiedener gesellschaftlicher Entwicklungen (Pillenknick in den 1970er Jahren, hohe Arbeitslosigkeit und damit eine stets gering werdende Zahl an Arbeitnehmern, Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990) ist die Sicherheit der Rente in Deutschland jedoch in den letzten Jahren in Verruf gekommen. Um eventuelle Versorgungslücken der zukünftigen Rentenempfänger zu minimieren, wurde die Riester Rente ins Leben gerufen.

Diese bildet eine private, aber staatlich geförderte zusätzliche Altersabsicherung, die von jedem Arbeitnehmer in Deutschland sowie dessen Familienangehörigen in Anspruch genommen werden kann. Freiberuflich und selbständig tätigen Personen bleibt die Riester Rente indes verwehrt. Für diesen Personenkreis wurde die Rürup Rente konzipiert, die dasselbe Ziel wie die Riester Rente verfolgt. Die Beiträge der Rürup Rente können vom Versicherten bis zu einem gewissen jährlichen Maximalbetrag steuerlich geltend gemacht werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage