Online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr garantiert die zeitgemäße Gebührenordnung für Kreditvergaben. Bearbeitungsgebühren sollten grundsätzlich nicht mehr in Kreditverträgen berechnet werden, so sehen es zumindest verschiedene Oberlandesgerichte.

Online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr – der moderne Kredit

In der Vergangenheit, vor dem Einzug der Computer in das moderne Berufsleben, wären Kredite ohne Bearbeitungsgebühren eine einseitige Belastung der Kreditinstitute gewesen. Viele einzelne Schritte mussten manuell durchgeführt werden, damit ein Kreditvertrag überhaupt zustande kommen konnte. Jedes Einholen einer Auskunft geschah in normaler Briefform, sogar die Konten wurden manuell eingerichtet und gebucht. Der Arbeitsaufwand war hoch und konnte durch eine einmalige Bearbeitungsgebühr gedeckt werden.

Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei. Computer haben die Arbeit übernommen. Im Prinzip sind von dem gewaltigen Arbeitsaufwand nur noch ein Informationsgespräch und einige Mausklicks übrig geblieben. Genau dieses Beratungsangebot nahmen viele Kreditinstitute zum Anlass, weiterhin Bearbeitungsgebühren zu berechnen. Ein online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr ist die Antwort der Online-Anbieter auf die Beurteilung der Gebührenpraxis durch verschiedene Oberlandesgerichte. Sie sehen die Kosten der Beratung als Geschäftsausgabe jeden Anbieters, der eine Ware verkaufen möchte.

Was raten die Verbraucherschützer bei Altverträgen?

Die Verbraucherschützer haben maßgeblich dazu beigetragen, die Urteile vor den Oberlandesgerichten zu erstreiten. Andrea Heyer (Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen) rief die Verbraucher sogar dazu auf, die Gebühren bei bestehenden Verträgen zurückzufordern. Es gibt bereits einen Musterbrief dazu. Er sich bezieht auf das Urteil (Az: 8 U 662/11) gegen die Sparkasse Chemnitz vom August 2012. Zahlreiche Kreditnehmer sind seither dem Beispiel gefolgt.

Juristen bieten die Möglichkeit an, sich Sammelklagen gegen einzelne Kreditinstitute anzuschließen. Stiftung Warentest bescheinigt gute Aussichten bei Klagen gegen Altverträge. Immer mehr Gerichte schließen sich der Auffassung der Oberlandesgerichte an. Leider gibt es bis heute noch kein höchstrichterliches Urteil, das endgültige Klarheit schaffen würde. Bisher haben die beklagten Institute den Weg dazu versperrt, indem sie ihre Revisionen zurückgezogen haben.

Kredit gibt es auch ohne Bearbeitungsgebühren

Der online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr setzt sich bei den Internetangeboten immer mehr durch. Nicht nur die Sparkassen stehen für die Gebührenpraxis am Pranger. Auch zahlreiche Online-Anbieter boten und bieten ihre Kredite abhängig von Bearbeitungsgebühren an. Wer sich nicht über die Intransparenz und Abzockermentalität seines Kreditanbieters ärgern möchte, der achtet von Anfang an auf Kreditangebote ohne Bearbeitungsgebühren.

Die Vorteile liegen dabei klar auf der Seite des Verbrauchers. Bearbeitungsgebühren sind beispielsweise bei vorzeitiger Kreditablösung nicht erstattungsfähig. Sie gelten als verbraucht. Ohne Bearbeitungsgebühr wird vollständig zurückgerechnet. Außerdem werden Kreditangebote besser vergleichbar, wenn alle Kosten im effektiven Jahreszins transparent gemacht werden müssen.

Der transparente Kredit ohne versteckte Gebühren ist die Zukunft des Kreditgeschäftes. Ein online Kredit ohne Bearbeitungsgebühr gehört bereits zu dieser neuen Generation der Kredite.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage