Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa möchte, der kann nicht einfach zur Bank gehen, in der Hoffnung, dass er mit offenen Armen empfangen wird. Eine Bank ist eine Institution, die Geld verdienen möchte und unsichere Kunden sind ungern gesehen. Die Arbeitskraft ist die wichtigste Sicherheit und einen negativen Schufaeintrag zeigt an, dass es in der Vergangenheit schon Probleme mit dem Gläubiger gegeben hat.

Das alles sind Gründe für die Bank lieber abzuwinken. Trotzdem gibt es auch hier Möglichkeiten, einen solchen Kredit zu bekommen. Eine Methode kommt hier nicht in Frage, auch wenn Sie oft beworben wird, nämlich einen Schweizer Kredit aufzunehmen. Hier spielt zwar die Schufa keine Rolle, doch ein solcher Kredit wird nur an Menschen mit einem festen Arbeitsvertrag vergeben.

Gibt es einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa von einer Bank

Grundsätzlich sollte man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, denn auch eine Bank kann durchaus einen Kredit vergeben, doch es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Auf gar keinen Fall darf der Kreditnehmer auf Angebote hereinfallen, die einen Kredit auch bei schwierigen Situationen versprechen und eine Vorauszahlung der Provision verlangen. Meist wird dann der Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa abgelehnt und die Provision, die oft mehrere hunderte Euro betragen kann, ist verloren.

Wenn der Kreditnehmer der Bank statt der Arbeitskraft eine andere Sicherheit vorweisen kann, dann hat er gute Chancen auf einen Kredit. Üblich ist zum Beispiel Immobilienbesitz oder ein Kraftfahrzeug. Die Probleme mit der Schufa dürfen allerdings nicht zu schwer sein, denn dann winkt die Bank trotzdem ab. Der Kreditnehmer muss sich von einer bestimmten Bank lösen. Wer auf die Hausbank fixiert ist, der minimiert seine Chancen. Durch das Internet kann er sich die Bank aussuchen. In Foren besteht die Möglichkeit, dass er sich genau über die einzelnen Banken informiert und er erfährt so sehr schnell, welche Banken es nicht so genau mit einem Schufaeintrag oder mit Arbeitslosigkeit nehmen.

Ein Bürge erhöht die Chancen auf einen Kredit

Die Chancen für einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa steigen mit einem Bürgen. Natürlich darf dieser keinen negativen Schufaeintrag haben und er muss über einen festen Arbeitsvertrag verfügen. Erst dann wird überhaupt in Betracht gezogen, dass er als Bürge anerkannt wird. Eine Bürgschaft bildet immer ein gewisses Konfliktpotential, denn wenn der Gläubiger nicht bezahlen kann, dann muss der Gläubiger den Kredit zurückzahlen und das ist der Freundschaft niemals zuträglich. Wer also einem Bürgen bittet mit ihm zur Bank gehen, der sollte davon überzeugt sein, dass er den Kredit bedienen kann, auch wenn es die Bank nicht ist. Eine Bürgschaft kann sich auf den gesamten Zeitraum des Kreditvertrages beziehen oder nur auf einen bestimmten Zeitraum.

Doch selbst wenn die Bürgschaft auf einen Zeitraum beschränkt ist kann die Bank den Bürgen auch später noch zur Zahlung herangezogen werden. Selbst wenn der Kreditnehmer davon überzeugt ist, dass er den Kredit bedienen kann, sollte er den Kredit am besten mit einer Versicherung absichern. Übrigens kann die Bank den Bürgen jederzeit ablehnen. Das kann geschehen, wenn Bürge und Kreditnehmer zu nahe verwandt sind, denn das kann von einem Gericht als sittenwidrig angesehen werden. Abgelehnt wird der Bürge auch, wenn ohnehin klar ist, dass der Kreditnehmer den Kredit mit den vorhandenen Mitteln niemals zurückzahlen kann.

Im Internet einen privaten Geldgeber suchen

Wer einen guten Freund hat, der ihm das benötigte Geld leihen kann, der brauch sich mit der Suche nach einer Bank oder einem Bürgen nicht befassen. Wer darüber nicht verfügt, der bekommt einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa durch Portale im Internet, auf denen sich private Geldgeber mit Kreditsuchenden treffen. Hier ist natürlich das Thema Bonität sehr wichtig und deshalb ist es wichtig, dass der Kreditnehmer sofort die Situation richtig darstellt. Wenn ein negativer Schufaeintrag existiert oder der Kreditnehmer keinen festen Arbeitsplatz besitzt, dann kommt das früher oder später ans Licht.

Dann ist oft keine Kreditaufnahme mehr möglich. Wer klar macht, wieso er in diese Situation gekommen ist und warum er den Kredit auf jeden Fall zurückzahlen kann, der hat durchaus eine Chance, einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa zu bekommen. Für das Aufgeben einer entsprechenden Anzeige sollte sich der Gläubiger Zeit nehmen, denn es entscheidet darüber, ob er einen Kredit bekommt und auch zu welchen Konditionen. Eines muss auch klar sein: Wer einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit und Schufa will, der muss damit rechnen, dass er höhere Kreditkosten hat.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage