Kredit ohne Schufaauskunft Arbeitslose

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit, bei dem keine Schufaauskunft eingeholt wird, ist nichts Ungewöhnliches mehr. Das Internet hat die Türen zu den Banken im Ausland geöffnet, und somit den Weg geebnet, um die Schufa zu umgehen. Doch leider besteht keine Möglichkeit für einen ausländischen Kredit ohne Schufaauskunft für Arbeitslose, denn die ausländischen Banken fordern ein regelmäßiges, pfändbares Einkommen. Der folgende Beitrag erläutert, welche Optionen für Arbeitslose bleiben, die dringend einen Kredit benötigen.

Kredit ohne Schufaauskunft für Arbeitslose

Der Kredit ohne Schufaauskunft über ausländische Banken ist sehr bekannt und vor allem auch beliebt. Jeder deutsche Bürger kann hier zu besonderen Konditionen einen Kredit beantragen, doch er muss Sicherheiten bieten. Dies bedeutet in dem Fall, dass er entsprechend der Kredithöhe ein angepasstes Einkommen nachweisen muss. Wenn der Betroffene arbeitslos ist, gestaltet sich die Suche nach einem Kredit um einiges schwerer. Ist die Bonität ohnehin schon schlecht und nun kann aufgrund der Arbeitslosigkeit keine verbindliche Zusage getroffen werden, dass die Kreditraten auch tatsächlich gezahlt werden können, wird es nahezu unmöglich sein, eine Bank zu finden, die einen Kredit möglich machen wird.

Wenn die Arbeitslosigkeit nachweisbar von kurzer Dauer ist, könnte dies als ein positives Argument gewertet werden. Von Vorteil wäre es in diesem Fall, wenn der Betroffene schon seit langem ein guter Kunde bei der Hausbank ist. Dies könnte die Chance auf eine Kreditbewilligung erhöhen. Die Hausbank wird allerdings keinen Kredit vergeben, ohne eine Schufaauskunft einzuholen. Der Kredit ohne Schufaauskunft Arbeitslose ist demzufolge unmöglich, wenn negative Einträge in der Schufa-Akte vorliegen.

Bei einem Kredit ohne Schufaauskunft für Arbeitslose auf seriöse Angebote achten

Wenn im Internet Kredite ohne Schufaauskunft für Arbeitslose angeboten werden, sollte der Kreditsuchende grundsätzlich Vorsicht walten lassen. Leider befinden sich unter den Anbietern auch die so genannten schwarzen Schafe, die den Kreditsuchenden das Geld aus der Tasche ziehen möchten. Wer einen schufafreien Kredit sucht und einen seriösen Anbieter finden möchte, sollte daher darauf achten, dass die Kreditangebote und die Anfrage kostenlos angeboten werden.

Ein seriöser Anbieter prüft die Unterlagen genau und berechnet erst dann Gebühren, wenn der Kreditvertrag tatsächlich zustande kommt. Auch seriös ist, dass für das Zustandekommen des Kreditvertrags kein Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung gefordert wird.

Welche Möglichkeiten bestehen trotz einer Arbeitslosigkeit und einer negativen Schufa?

Auf jeden Fall möglich ist der Pfandkredit, denn der Pfandleiher berücksichtigt bei der Kreditvergabe lediglich den Wert des angebotenen Pfandes. Ein Einkommensnachweis ist hier nicht nötig und auch eine Schufaauskunft wird nicht eingeholt. Die Voraussetzung für ein Pfanddarlehen ist allerdings, dass der Arbeitslose einen verpfändbaren Wertgegenstand besitzt, der dem Wert der gewünschten Kreditsumme entspricht. Wird das Geld für eine Anschaffung benötigt, lassen sich Ratenzahlungen auch bei den Versandhändlern aufnehmen, bei denen der Kreditnehmer schon Bestandskunde ist.

Die meisten dieser Warenhäuser nehmen bei den Bestandskunden lediglich eine interne Bonitätsprüfung vor. Diese ist für sie aussagekräftiger als eine Schufaauskunft, denn sie berücksichtigt jeden verspäteten Zahlungseingang des Kunden. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Beantragung ist daher, dass der Kreditnehmer beim Versandhaus die Rechnungen immer pünktlich bezahlt hat. Eine weitere Möglichkeit der Kreditaufnahme ist bei einer Arbeitslosigkeit und einem negativen Schufa-Eintrag, sich auf Plattformen zur Vermittlung von privaten Darlehen umzuschauen.

Einige der Internet-Plattformen akzeptieren auch Antragsteller mit einer negativen Schufa. Allerdings weisen sie die Privatkreditgeber auf das erhöhte Kreditausfallrisiko hin. Selbstverständlich erfolgt dies ohne die Nennung des Namens, denn die Abwicklung dieser Privatkredite läuft über einem Konto einer lizenzierten Bank.

Bürgschaft kann den Kredit ohne Schufaauskunft für Arbeitslose ermöglichen

Die klassische Form einer Beantragung eines Kredits für Arbeitslose mit einer negativen Schufa ist das Stellen eines Bürgen. Die Voraussetzung hierfür ist, dass dessen Bonität einwandfrei ist. Wenn dies der Fall ist, dann gewährt die Bank das Darlehen in vielen Fällen, denn bei einer ausbleibenden Tilgung wendet sie sich an den Bürgen und fordert ihn zur Rückzahlung des Kredits auf. Die Voraussetzung für eine wirksame Bürgschaft ist allerdings, dass der Bürge wirtschaftlich und finanziell gesehen nicht belastet wird. Dies muss die Bank besonders sorgfältig prüfen.

Manchmal hilft auch das Amt mit einem Kredit ohne Schufaauskunft für Arbeitslose

Die Job Center vergeben ebenso Kredite trotz Arbeitslosigkeit und einer negativen Schufa. Die Voraussetzung für die Kreditbewilligung ist jedoch, dass das günstige Darlehen über das Amt nur für wichtige Zwecke ausgezahlt wird. Dabei handelt es sich insbesondere um die Anschaffung von dringend notwendigen Haushaltsgeräten, beispielsweise eine Waschmaschine.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage