Kredit ohne Schufa für Azubis

1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)

Ein Kredit ohne Schufa für Azubis ist in der Regel schwieriger zu erhalten. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Kreditnehmer über ein geringes Einkommen verfügen und eventuell bereits in der Vergangenheit negativ aufgefallen sind. Diese Faktoren stellen für Banken oft ein Risiko dar. Zudem bieten Kredite für Azubis eine geringe Rendite für die Banken. Trotzdem ist es möglich, dass sich Auszubildende kleine Wünsche erfüllen können. Der Kredit ohne Schufa für Azubis macht es möglich. Allerdings ist die Kreditvergabe an einige Bedingungen geknüpft.

Auch bei schlechten Voraussetzungen ist ein Kredit für Auszubildende möglich

Azubis haben in der Regel ein geringes monatliches Netto-Einkommen, was die Kreditsumme auf kleinere Summen begrenzt. Positiv auf die Kreditvergabe kann sich der Kündigungsschutz während der Ausbildungszeit auswirken. Zudem ist der Kredit auf die Laufzeit der Ausbildung begrenzt. Bürokratische Hürden führen oftmals zu der Ablehnung eines Kredites für Auszubildende.

Kredithöhe und Aushahmen

Der Kredit ohne Schufa für Azubis ist aber unter gewissen Bedingungen durchaus möglich. Auch die Höhe des Kredites muss den finanziellen Verhältnissen des Auszubildenden angepasst werden. So muss der Azubi vor der Kreditvergabe das monatliche Einkommen nachweisen und diesem die monatlichen Verpflichtungen gegenüberstellen. Die monatliche Rate muss so gestaltet sein, dass der Azubi auch noch leben kann und nicht das gesamte Einkommen in die Zurückzahlung des Kredites fließt.

Aus diesem Grund sind Kredite für junge Menschen, die sich noch in der Ausbildung befinden, auch in der Höhe begrenzt. Eine Ausnahme kann bestehen, wenn der jeweilige Ausbildungsbetrieb dem Azubi bereits während der Ausbildung eine Anstellung nach der Ausbildungszeit attestieren kann. Liegt diese Bescheinigung vor, so kann die Rate in der Ausbildungszeit geringer gehalten werden und danach höher angesetzt sein. Aber diese Konstellation ist sehr selten und wird nicht von vielen Kreditinstituten angeboten.

Bedingungen für die Kreditvergabe

Um einen Kredit ohne Schufa für Azubis zu erhalten, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Zunächst muss ein bestehendes Ausbildungsverhältnis vorliegen. Für die Kreditvergabe ist der Ausbildungsvertrag (in kopierter und beglaubigter Form) maßgeblich, der die Laufzeit der Ausbildung und die Höhe des monatliches Einkommens garantiert. Durch die Abfrage der Bonität möchten Kreditinstitute in der Regel feststellen, ob der Kreditnehmer in der Lage ist, den Kredit regelmäßig zu bedienen und letztendlich abzuzahlen. Ist die Bonität bei einem Auszubildenden negativ, so muss das nicht zwingendermaßen den Erhalt eines Kredites ausschließen.

Kredit mit Bürgschaft

Haben die Auszubildenden einen Bürgen, so steht dem Kredit in der Regel nichts im Wege. Allerdings sollte der Bürgen über eine positive Bonität und ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Verfügen die Eltern über ein mittleres Einkommen und befinden sich in einem festen Arbeitsverhältnis, so steht dem Kredit kaum etwas im Wege. Auch kann als Sicherheit bestehendes Kapital (Festgeld, Versicherungen mit Kapitaleinlagen) oder eine Immobilie der Bürgen dienen.

In der Regel können Eltern, Großeltern oder Geschwister als Bürgen fungieren, wenn ein Kredit ohne Schufa für Azubis beantragt werden soll. Generell muss allerdings kein verwandtschaftliches Verhältnis bestehen und jeder Erwachsene ist generell als Bürge geeignet, wenn er sich bereitstellt, die Verpflichtung einzugehen. Voraussetzung für Bürgen ist allerdings, dass die Anforderungen an den oder die Bürgen erfüllt sind. Bürgen verbürgen sich dafür, dass der Kredit bedient wird. Sollte es zu Zahlungsausfällen kommen, haften die Bürgen für die noch offenstehende Kreditsumme. Leistet der Azubis die monatlichen Raten pünktlich, so besteht für die Bürgen kaum ein Risiko. Lediglich die Banken möchten sicher gehen, dass das geliehene Geld auch zurückgezahlt wird.

Prüfung der Bedingungen

Der Kredit ohne Schufa für Azubis ist eine Möglichkeit für junge Menschen, einen Kredit zu erhalten. Allerdings müssen die Bedingungen erfüllt sein. Ein gültiger Arbeitsvertrag zählt ebenso dazu, wie das monatlich nachweisbare Einkommen und ein solventer Bürge. Zudem müssen die Kreditsumme und die monatlichen Raten dem Einkommen angepasst sein. Hier haben Kreditgeber eine Sorgfaltspflicht. Alle Kreditbedingungen sollten genau geprüft werden. Stimmen Laufzeit, Kreditsumme und monatliche Raten, so steht einem Kredit ohne Schufa für Azubis nichts entgegen.

Abzusehen ist allerdings von unseriösen Anbietern. Zu erkennen sind diese daran, dass im Vorfeld Geld bezahlt werden soll, um überhaupt einen Kredit beantragen zu können. Seriöse Anbieter verlangen keine Gebühren für einen Kreditantrag. Die Gebühren (Bearbeitungsgebühr etc.) fallen erst dann an, wenn der Kredit unterschrieben und bewilligt ist. Auch bei überhöhten Zinsen ist Vorsicht geboten. Die Zinsen sollten sich an den Marktzinsen orientieren und die Kreditsumme nicht zu sehr erhöhen.

1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)

Wie viel Geld benötigen Sie?