Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Arbeitslose können kaum die laufenden Rechnungen begleichen, denn das Arbeitslosengeld ist sehr gering und soll nur für die nötigsten Dinge verwendet werden. Wer vor seiner Arbeitslosigkeit aber Versicherungen oder einen Kredit abgeschlossen hat, wird diese Rechnungen kaum noch bewältigen können, sobald er Arbeitslosengeld bekommt.

Nicht selten ist die finanzielle Lage so kritisch, dass nur ein Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis helfen könnte. Kredite werden von Banken sehr schnell vergeben, aber nur an Personen, die auch die Kriterien der Bank erfüllen kann. Bei Arbeitslosen wird die Kreditwürdigkeit sehr gering eingestuft, sodass es zu einer Ablehnung kommen wird. Bei Banken spielt bei der Kreditvergabe immer de Bonität eine große Rolle. Mit einem Kredit verdient die Bank Geld, denn auf das geliehene Geld müssen Zinsen gezahlt werden. Wenn die Bank einen Kreditnehmer als Risiko einstuft, weil er zum Beispiel zu wenig verdient, dann gibt es keine Chancen auf einen Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis zu beantragen.

Gründe der Ablehnung

Banken lehnen einen Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis ab, da der Antragsteller kein geregeltes Einkommen nachweisen kann. Das wird aber benötigt, denn nur mit einem Einkommen kann ein Kredit auch zurück gezahlt werden. Banken müssen damit rechnen, dass der Kreditnehmer kein Geld haben wird, um die monatlichen Raten zu zahlen und wird jeden Antrag von einem Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis ablehnen.

Auch wenn der Antragsteller jedoch Monat das Geld vom Arbeitsamt bekommt, wird er keinen Erfolg haben. Das Arbeitslosengeld wird nicht als Einkommen gerechnet, denn es kann bei einem Kreditausfall nicht gepfändet werden. Somit würde die Bank das geliehene Geld nicht mehr zurück erhalten und könnte auch nichts dagegen tun. Mit einem pfändbarem Einkommen hätte sie zumindest noch die Möglichkeit das Gehalt zu pfänden, wenn der Kreditnehmer die monatlichen Zahlungen auslässt.

Ausnahmen bei der Kreditvergabe

Banken geben nur selten Ausnahmen bei der Kreditvergabe, wenn sie wissen, dass der Kunde nicht solvent ist. Es kann aber versucht werden, dass der eigentliche Kreditnehmer eine Person seiner Wahl findet, die einen Kredit aufnehmen kann. Dazu muss die Person selber aber ein geregeltes Einkommen haben, was auch pfändbar ist. Darüber hinaus darf in der Schufa kein Eintrag vorhanden sein, der negativ ist. Mit diesen Voraussetzungen könnte einen andere Person als Bürge auftreten und für die monatlichen Raten für einen Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis bürgen.

Eine andere Möglichkeit wäre, den Dispo aufzustocken. Nicht immer sind Banken jedoch damit einverstanden, denn die Überziehung von einem Dispositionskredit bedeutet, dass hohe Zinsen gezahlt werden müssen. Die Zinsen liegen weitaus höher als bei einem normalen Ratenkredit. Wer aber kein Einkommen hat, wird diese hohen Zinsen kaum bewältigen können und würde schnell in die Schuldenfalle geraten, aus der niemand leicht kommen wird, wenn kein Arbeitsverhältnis besteht.

Keine Kreditaufnahme möglich – Alternativen

Wer kein Arbeitsverhältnis nachweisen kann und auch sonst keine Sicherheiten bieten kann, wird bei jeder Bank für einen Antrag von einem Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis scheitern. Wenn die Rechnungen, die liegen bleiben müssen, erdrückend auf die finanzielle Lage wirken, sollten Alternativen gesucht werden. Viele Alternativen wird es zwar nicht geben, sie sind aber vorhanden.. So kann versucht werden, anstatt einen Kredit ohne festes Arbeitsverhältnis zu beantragen, ein Privatkredit zu erhalten.

Dieser kann am besten von Freunden oder Familienmitgliedern stammen. Die Summe, die geliehen wird, sollte überschaubar sein, denn auch diese Personen wollen ihr Geld irgendwann wieder haben. So sollte eine sehr geringe Kreditsumme und damit auch eine geringe Kreditrate vereinbart werden. Diese Vereinbarung sollte in einem Kreditvertrag festgehalten werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage