Kredit ohne Bonitätsprüfung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Um einen Kredit von einer Bank zu bekommen, muss ein Kreditnehmer kreditwürdig sein. Im Rahmen der Bonitätsprüfung stellen Banken fest, ob jemand kreditwürdig ist oder nicht.  Daraus folgt, dass Banken keinen Kredit ohne Bonitätsprüfung vergeben. Jede Bank ist verpflichtet zu prüfen, ob der Kunde, der sich Geld leihen will, wirtschaftlich in der Lage ist, das geliehene Geld zurückzuzahlen und ob er in der Vergangenheit seinen Verpflichtungen regelmäßig nachgekommen ist. Das bestimmt sich im Kreditwesengesetz.

Was allgemein unter einem Kredit ohne Bonitätsprüfung verstanden wird

Wenn von einem Kredit ohne Bonitätsprüfung die Rede ist, dann ist in der Regel ein Kredit ohne Schufa gemeint. Dabei handelt es sich um einen Kleinkredit, den ausländische Banken vergeben, ohne dass sie die Schufa Auskunft der Kreditantragsteller einholen. Das heißt aber nicht, dass der Kredit ohne Schufa ein Kredit ist, bei dem keine Bonitätsprüfung stattfindet und bei dem der Kunde nicht kreditwürdig sein muss. Für den Kredit ohne Schufa müssen auch Bedingungen erfüllt werden, die viel mit der Bonität des Kreditnehmers zu tun haben.

Wer einen schufafreien Kredit über einen Kreditvermittler beantragen will, muss, um erfolgreich zu sein, in einem festen Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit stehen und daraus ein regelmäßiges pfändbares Einkommen generieren. Für die schufafreien Kredite wird ausschließlich das Einkommen des Kunden als Bewertungsgrundlage für die Bonität herangezogen. Die Schufa spielt keine Rolle. Kreditsuchende, die bei deutschen Banken aufgrund ihrer schlechten Schufa keinen Kredit bekommen, können einen Kredit ohne Schufa beantragen, wenn sie in Festanstellung arbeiten.

Zielgruppe für den Kredit ohne Schufa sind nicht die Arbeitslosen und die Hartz IV Empfängern, nicht die Hausfrauen und Studenten und auch nicht die Selbstständigen und die Freiberufler.

Wann es Kredit ohne Bonitätsprüfung gibt

Ganz ohne Bonitätsprüfung läuft es hingegen ab, wenn Kreditsuchende einen Kredit aus vorhandenem Vermögen aufnehmen. Wer beispielsweise eine Lebensversicherung besitzt, die schon entsprechend lange läuft, kann seine Versicherung beleihen. Auf diese Art kommt man zum Kredit ohne Bonitätsprüfung, weil es den Versicherer nicht interessiert. Der Versicherte macht keine Schulden, weil er sich im Grunde nur sein eigenes Geld leiht. Er kann auch frei wählen, ob er das Geld zurückzahlen will, oder ob der Auszahlungsbetrag später um diese Summe gekürzt werden soll. Schufa und Einkommensverhältnisse interessieren hier nicht.

Ähnlich verhält es sich bei einem Wertpapierkredit. Besitzern eines Wertpapierdepots räumen die meisten Onlinebroker automatisch einen Wertpapierkredit ein, der in der Höhe einem bestimmten Prozentsatz der Wertpapiere, die sich im Depot befinden, entspricht. Wer diesen Kredit nutzen möchte, kann das tun, ohne dass eine zusätzliche Bonitätsprüfung stattfindet. Aber immer dann, wenn es darum geht, dass das Geld geliehen wird, kommt man um die Bonitätsprüfung nicht umhin.

Ausnahme Kredit von Verwandten oder Freunden

Wer sich Geld von Verwandten aus der Familie leiht oder von Freunden, muss natürlich auch keine Bonitätsprüfung durchlaufen. Das Geld wird aus Freundschaft oder wegen der Familienbande geliehen. Auch wenn es sich hier um einen Kredit ohne Bonitätsprüfung und eine Art Freundschaftsdienst handelt, sollte auf einen schriftlichen Vertrag nicht verzichtet werden, indem die Rückzahlungsmodalitäten geregelt werden. Zinsen müssen Kreditnehmer, die sich von Freunden oder Verwandten das Geld leihen, in aller Regel nicht bezahlen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage