Kredit ohne Arbeit bekommen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Viele Angebote, vor allem aus dem Internet, versprechen, einen Kredit ohne Arbeit bekommen. Das klingt natürlich verlockend, denn gerade Arbeitslose müssen mit sehr wenig Geld im Alltag auskommen. jedoch machen sich die wenigsten Gedanken darüber, was es bedeutet, einen Kredit aufzunehmen.

In erster Linie sind dann Schulden vorhanden, die abgetragen werden müssen. Das kann zu der ohnehin schon schwierigen finanziellen Situation zu einer hohen Belastung werden. Es gibt viele Wege, auch in dieser Situation etwas zu tun, damit zumindest kleine Beträge beglichen werden. Wichtig dabei ist immer, sich erst zu informieren und dann zu handeln. So kann niemand in Schwierigkeiten geraten, die immer vermieden werden können.

Gibt es seriöse Kreditangebote?

Angebote, die versprechen, ohne Probleme einen Kredit ohne Arbeit bekommen, haben immer einen großen Haken. Diese Angebote, die im Internet angeboten werden, sind oft überteuert und können kaum zurück gezahlt werden. Das Arbeitslosengeld ist sehr gering und schrumpft noch mehr, wenn die Arbeitslosigkeit länger als ein Jahr andauert. Damit kann der Alltag zwar bewältigt werden, wenn aber dann Kreditraten von 100 Euro oder mehr dazu kommen, wird es nicht machbar sein, diesen Kredit zu tilgen. Hausbanken ermöglichen es nicht, einen Kredit ohne Arbeit bekommen und das mit gutem Grund.

Sie wissen, dass der Kreditnehmer sich komplett überschulden würde und die Ratenzahlungen nicht erfolgen werden. Die Bank würde damit hohe Verluste machen, denn sie verdient mit jedem Kredit Geld durch die Zinsen. Daher werden von der normalen Hausbank keine Kredite vergeben, wenn der Antragsteller keine Arbeit und kein Einkommen hat.

In der Notlage richtig reagieren

Wer in eine finanzielle Notlage gerät, sollte erst überlegen, wie er am besten da wieder heraus kommt und nicht überstürzt handeln. Wichtig dabei ist, wofür das Geld benötigt wird. Sollte es sich zum Beispiel um Mietrückstände handeln oder eine Zahlung für den Strom, dann kann das Amt verständigt werden. Das Arbeitsamt gewährt in Ausnahmefällen einen kleinen Kredit, der es ermöglicht, diese Dinge zahlen zu können. So kann, auch wenn auf eine andere Weise, der Betroffene einen Kredit ohne Arbeit bekommen. Dieser Kredit, der eventuell vom Amt gewährt wird, muss wie bei einem normalen Kredit zurück gezahlt werden.

In der Regel wird es so gehandhabt, dass die monatlichen Zahlungen an den Arbeitslosen verringert werden, bis die Summe getilgt wurde. Sollte der Arbeitslose vom Amt keinen Kredit ohne Arbeit bekommen, muss ein anderer Weg gefunden werden, um aus der finanziell schwierigen Lage heraus zu kommen. Beispielsweise kann im Verwandtenkreis nachgefragt werden, ob jemand bereit ist, eine Summe zu leihen. Sollte das der Fall sein, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass ein Kreditvertrag aufgesetzt wird, den beide Seiten unterschreiben müssen. Das verhindert vor allem spätere Streitigkeiten.

Ausnahme bei der Bank

Bei der eigenen Bank wird in der Regel es nicht möglich sein, einen Kredit ohne Arbeit bekommen. Anders sieht es jedoch aus, wenn der Antragsteller einen Arbeitsvertrag vorlegen kann, der belegt, dass in wenigen Tagen oder Wochen eine Arbeit aufgenommen wird. In so einem Fall sind einige Banken bereit, zumindest einen Kleinkredit zu vergeben, der innerhalb der Probezeit getilgt werden muss. So kann der Antragsteller zumindest die ein oder andere Rechnung begleichen, ohne in Bedrängnis zu geraten. Es sollte bei der Bank kein Antrag gestellt werden, sondern erst einmal eine Auskunft eingeholt werden, ob der Antragsteller den Kredit ohne Arbeit bekommen kann.

Sollte direkt ein Antrag gestellt werden und dieser wird ablehnt, wird die Ablehnung in der Schufa vermerkt, was sich auf spätere Kredite negativ auswirken kann. Eine Information allerdings wird nicht vermerkt und kann helfen, an alle wichtigen Informationen des Kredits betreffend zu kommen. Sollte der Kredit bewilligt werden, muss darauf geachtet werden, dass die Rückzahlung erst beginnt, wenn die Arbeitsstelle angetreten wurde. So ist ein Gehalt vorhanden, welches höher ist als das Arbeitslosengeld und der Kredit kann leichter getilgt werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage