Kredit nach Studium

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Mit dem Ende des Studiums ist die Ausbildung weitgehend abgeschlossen. Trotzdem haben nicht alle Absolventen eines Studiums die gleichen Chancen einen Kredit nach Studium zu bekommen.

Kredit nach Studium – ein schwieriges Unterfangen

Wer sein Studium geschafft hat und einen Arbeitgeber nachweisen kann, verdient in der Regel gleich von Beginn an ganz gut, was bei der Kreditvergabe vorteilhaft sein kann. Dennoch ist ein Kredit nach dem Studium nicht so leicht zu bekommen, weil die ehemaligen Studierenden direkt nach dem Studium in der Probezeit sind. Banken gewähren in der Probezeit nur Kredite, wenn Kreditnehmer zusätzliche Sicherheiten stellen können. Wer es nicht ganz so eilig hat, und die Probezeit abwartet, hat dann aber gute Chancen bei gutem Einkommen einen Kredit nach dem Studium zu bekommen.

Natürlich kommt es auch immer darauf an, was studiert wurde. Während Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind wie nie, gibt es andere Studienrichtungen, die nicht ganz so gute Berufsaussichten haben. Oftmals brauchen Absolventen eines Hochschulstudiums, gerade wenn sie Biologie oder Chemie studiert haben, hinterher auch noch einen Doktortitel, um eine gut dotierte Anstellung zu bekommen. Das heißt, es kann vorerst noch nicht richtig durchgestartet werden. Wer nach einem höheren akademischen Grad strebt, bleibt am besten als wissenschaftlicher Mitarbeiter direkt an der Uni, um zu promovieren. Darüber geht noch einmal Zeit ins Land und Konsumwünsche können entstehen, die unbedingt erfüllt werden müssen. Ein Kredit nach dem Studium wird umso dringlicher. Gute Chancen haben promovierende mit einer solventen Bürgschaft im Rücken.

Kredit nach Studium als Berufseinsteiger

Nicht für jeden Studierenden ist mit dem Ende des Studiums an der Uni auch das endgültige Berufsziel nahe. Juristen und Lehrer müssen ein Referendariat absolvieren. Erst danach darf das zweite Staatsexamen abgelegt werden. Das Einkommen von Referendaren ist bescheiden, sodass auch die Kreditwünsche sich eher im bescheidenen Rahmen befinden sollten. Für Banken ist die Zukunft eines Referendars ungewiss. Wer einen höheren Kredit nach dem Studium während der Referendarzeit aufnehmen möchte, wird nicht umhin kommen, der Bank andere Sicherheiten anzubieten.

Private Geldquellen erschließen

Das ehemalige Studierende sich nicht leichtfertig verschulden und bei Banken auch nicht als Bittsteller auftreten wollen, versteht sich. Um den Weg zur Bank zu sparen und trotzdem Liquidität zu bekommen, kann es sinnvoll sein, sich Geld in der Familie zu leihen, und die Modalitäten für die Rückzahlung frei zu vereinbaren.

Alternativ zur Familie gibt es mittlerweile Kreditmarktplätze wie smava und Auxmoney, wo private Investoren Geld verleihen. Als Studierter hat man hier gute Chancen, einen Kredit nach Studium zu fairen Konditionen zu bekommen, ohne dass gleich eine Bürgschaft gestellt werden muss.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage