Kredit nach beendeter Insolvenz

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wenn ein Schuldner gerade aus seiner Insolvenz ist, geht das normale Leben wieder weiter. Es werden Anschaffungen getätigt, die vorher nicht möglich waren und es müssen wichtige Rechnungen beglichen werden. Um sich dann auch noch seine eigenen Wünsche zu erfüllen, wird oft über einen Kredit nach beendeter Insolvenz nachgedacht. Nur wer gerade schuldenfrei ist, bekommt nicht automatisch auch einen Kredit von der Bank.

Gründe der Ablehnung

Wer einen Kredit nach beendeter Insolvenz beantragt, wird nicht bei jeder Bank einen Erfolg verzeichnen können. Gerade wenn das Insolvenzende noch nicht so lange her ist, zögern viele Banken bei der Kreditvergabe. Schuldenfrei zu sein, bedeutet nicht automatisch, dass jemand auch kreditwürdig ist oder dafür gehalten wird. Banken verlangen, dass über einen längeren Zeitraum nachgewiesen wird, dass die Einnahmen stabil sind. Wer das nicht nachweisen kann, wird als Risiko eingestuft, was oft zur Folge hat, dass ein Kreditantrag abgelehnt wird.

Bis der Kreditinteressierte wieder in eine gute Bonitätsstufe eingetragen wird, dauert es leider. Die Insolvenz wird erst nach drei Jahren aus der Schufa ausgetragen, sodass Banken in diesem Zeitraum sehen können, dass eine Insolvent bestand. Viele Banken gehen dann kein Risiko ein und bieten an, erst nach einem oder mehreren Jahren einen Kredit zu vergeben. Der Eintrag in der Schufa hat zwar den Hinweis, dass die Insolvent beendet wurde, was aber nicht bedeutet, dass jemand automatisch in eine bessere Stufe der Kreditwürdigkeit gelangt.

Ausnahmen – seine eigenen Chancen nutzen

Um dennoch einen Kredit nach beendeter Insolvenz bei seiner Bank zu bekommen, sollte sich um Sicherheiten bemühen. Mit Sicherheiten wird die Kreditwürdigkeit herauf gestuft, sodass ein Antrag gewährt werden kann. In der Regel werden als Sicherheiten Bürgen verlangt. Wer einen Bürgen an seiner Seite hat, der keine negativen Einträge in der Schufa besitzt und darüber hinaus der Bank auch ein pfändbares Einkommen nachweisen kann, wird als Bürge akzeptiert. Dann kann in so einem Fall durchaus ein Kredit nach beendeter Insolvenz vergeben werden.

Wer keinen Bürgen findet, der kann auch seine Lebensversicherung einsetzen. Bei einem Insolvenzverfahren darf der Schuldner die Lebensversicherung nicht weiter zahlen, denn würde sich der Insolvenzverwalter nur darüber freuen. Oft muss diese gekündigt werden, um mit der Restschuldversicherung die bestehenden Schulden zu tilgen. Wenn ein Kredit mit Sicherheiten aufgenommen werden kann, wird das Geld spätestens nach einer Woche auf das Konto überwiesen. Die monatlichen Raten sind festgelegt und werden sich während der gesamten Laufzeit nicht ändern. Die Rückzahlung wird automatisch erfolgen, sodass keine Rate von dem Kreditnehmer vergessen werden kann.

Kredit aus dem Ausland beantragen

Ausländische Kredite werden ohne Schufaprüfung vergeben. Wer sich für einen Kredit nach beendeter Insolvenz interessiert, wird also im Ausland gute Chancen haben, diesen Kredit auch zu erhalten. Die Banken prüfen nicht die Schufa, dafür aber das Einkommen des Antragstellers. Darüber hinaus wird geprüft, ob der Kreditnehmer volljährig ist und einen Wohnsitz in Deutschland hat. Wer diese Prüfung mit Erfolg besteht, kann einen Kredit nach beendeter Insolvenz ohne Probleme aufnehmen. Die Beantragung erfolgt oft durch einen Kreditvermittler, der sich auf diese Kredite spezialisiert hat.

Da das Insolvenzverfahren nicht in den Unterlagen auftauchen wird, wird es hier auch keine Nachfragen geben. Jedoch muss gesagt werden, dass die Kredite, die es im Ausland gibt, nicht so hoch ausfallen werden. Es muss damit gerechnet werden, dass bei einem Kredit nach beendeter Insolvenz die Höchstsumme bei etwa 10.000 Euro liegen wird. Wer diesen Kredit aufnehmen möchte, sollte erst Vergleiche schließen. Dabei ist es nicht nur wichtig, die Kreditangebote miteinander zu vergleichen, sondern auch die Kreditvermittler selber. Diese müssen für ihre Arbeit bezahlt werden, sobald es zu einem Kreditabschluss kommen wird. Diese Gebühr kann sehr unterschiedlich hoch ausfallen, sodass die Kreditvermittler in jedem Fall ebenfalls verglichen werden sollten.

Die Auszahlung erfolgt über das Girokonto oder ein Postkonto. Die monatlichen Raten, die getilgt werden müssen, werden automatisch vom Konto abgebucht. Bei diesem Kredit nach beendeter Insolvenz aus dem Ausland sollte darauf geachtet werden, dass im Vertrag ein Vermerk über eine Sondertilgung angegeben wird. Dieser Vermerk ermöglicht es dem Kreditnehmer, dass er eine gewisse Summe im Jahr zusätzlich für die Raten zahlen kann. Das spart nicht nur einige Monate an Laufzeit, sondern auch Zinsen, die nicht gezahlt werden müssen. Der Überschuss an Zinsen wird, sobald der Kredit getilgt wurde, an den Kreditnehmer ausgezahlt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage