Kredit mit negativer Schufa im Vergleich

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Den Kredit mit negativer Schufa im Vergleich mit anderen Kreditangeboten zu betrachten, ist nicht leicht. Verglichen mit einem normalen Kredit bei einwandfreier Kreditwürdigkeit schneidet der Kredit mit negativer Schufa schlechter ab, wenn nur die Konditionen betrachtet werden.

Kredit mit negativer Schufa im Vergleich zum Ratenkredit

Wer den Kredit mit negativer Schufa im Vergleich zum Normalkredit betrachtet, sieht auf den ersten Blick den Unterschied bei den Zinsen und damit bei den Kreditkosten. Banken, die einen Kredit mit negativer Schufa vergeben, lassen sich das höhere Risiko über die Zinsen bezahlen, was im effektiven Jahreszins zum Ausdruck kommt. Angebote für Kredite bei negativer Schufa kosten immer deutlich mehr als zehn Prozent Zinsen. Einen Ratenkredit bekommen Verbraucher, die kreditwürdig sind, schon für fünf oder sechs Prozent. Ein Kredit mit negativer Schufa kostet in vielen Fällen sogar mehr, als der Dispo, der ebenfalls dazu geeignet ist, Menschen in die Schulden zu treiben.

Der Kredit mit negativer Schufa im Vergleich zu anderen Kreditangeboten wird immer schlechter abschneiden. Dazu kommt, dass auch die Kreditbeträge entsprechend geringer ausfallen. Schweizer Banken, die den schufafreien Kredit anbieten, vergeben gerade 3.500 Euro – mehr ist nicht drin. Zu den höheren Zinsen kommen dann noch die Vermittlungsgebühren, die Kreditvermittler erheben. Diese Kosten werden auf die monatliche Rate umgelegt, sodass der Kredit noch teurer wird.

Die individuelle Lebenssituation in den Vergleich einbeziehen

Natürlich gibt es weder gute noch schlechte Kredite. Die individuelle Situation, in der sich ein Kreditsuchender befindet, entscheidet letztlich wesentlich darüber, ob jemand einen teuren Kredit oder einen günstigen Kredit bekommt.

Für Verbraucher, die bereits Schulden haben, aus denen die negative Schufa resultiert, besteht natürlich immer die Gefahr, dass sie sich überschulden und am Ende des Tages ihre Verpflichtungen nicht erfüllen können. Einen Kredit aufzunehmen, um damit Schulden zu tilgen, ist im Prinzip die denkbar schlechteste Variante. Die Schuldenlast wird so nicht abgebaut, sondern immer weiter wachsen. Es wird ein neues Loch aufgerissen, um ein vorhandenes Loch zu stopfen. Dass das nicht lange gut geht, kann sich jeder selbst ausrechnen.

Achtung unseriöse Kreditvermittler

Gerade wenn die Not am größten ist, neigen Verbraucher dazu, auf Versprechen reinzufallen, die unseriös und abstrus sind. Wenn Vermittler versprechen, Kredit auch in schwierigen Fällen zu vermitteln, ist Vorsicht geboten. Banken verschenken kein Geld. Besondere Gefahr lauert, wenn Vermittler Vorkosten erheben und von Kunden schon Zahlungen verlangen, bevor es zu einer Kreditvermittlung kam. Die Gefahr, eine Lebensversicherung abzuschließen oder Geld bezahlt zu haben, ohne am Ende den Kredit zu bekommen, ist relativ groß.

Unser Tipp an Betroffene

In fast ausweglosen Situationen ist ein Kredit mit negativer Schufa das Letzte, was der Kunde eigentlich braucht. Wer seiner Schulden nicht mehr Herr wird und weder ein noch aus weiß, sollte sich an eine Schuldnerberatungsstelle wenden und professionelle Hilfe bei der Entschuldung in Anspruch nehmen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage