Kredit mit Jahresvertrag

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der Abschluss von Jahresverträgen ist im Sport und im Theater üblich, wenn wegen des Alters eines Sportlers oder der unsicheren Zukunft einer kulturellen Spielstätte die Vereinbarung einer längeren Vertragsdauer nicht angezeigt ist. Einige Berufssportler und Theaterschauspieler ziehen selbst Jahresverträge längerfristigen Engagements vor, um flexibel zu bleiben und leicht den Verein beziehungsweise die Spielstätte wechseln zu können.

Der klassische Grund für den Abschluss von Jahresverträgen für herkömmliche Tätigkeiten besteht in der Vertretung eines vorübergehend abwesenden Mitarbeiters. Seit einigen Jahren werden Jahresverträge zunehmend als dritte Verlängerung eines befristeten Arbeitsvertrages vergeben. Anders als bei einer auf ein Jahr befristeten Vertretung besteht in diesem Fall eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Arbeitgeber dem Mitarbeiter im Anschluss an die zulässige Dauer der Arbeitsvertragsbefristung ohne Sachgrund einen dauerhaften Beschäftigungsvertrag anbietet.

Voraussetzung ist neben guten Leistungen, dass der Betrieb die Personalstärke nicht aus wirtschaftlichen Gründen verringern muss. Ein kurzzeitiger und spätestens zum Ende des aktuellen Arbeitsvertrages getilgter Kredit ist mit einem Jahresvertrag leicht erhältlich. Die Vertragsbefristung erhöht vorübergehend die Sicherheit des Arbeitsplatzes, da sie eine betriebsbedingte Kündigung während der Vertragslaufzeit ausschließt. In anderen Fällen gestaltet sich die Kreditaufnahme mit einem Jahresarbeitsvertrag als schwierig, sofern der betroffene Arbeitnehmer nicht über die sich ihm bietenden Möglichkeiten informiert ist.

Kreditlinien und Handelskredite

Die meisten Geldinstitute räumen einen Dispositionskredit für das Girokonto ein, wenn der Kunde dieses mindestens sechs Monate bei ihnen führt und regelmäßige Zahlungseingänge zu verzeichnen sind. Die Vorlage eines Arbeitsvertrages verlangen sie nur, wenn der Kontoinhaber bereits unmittelbar nach der Eröffnung des Girokontos über einen Disporahmen verfügen möchte. Bei der Neuausstellung begnügen sich immer mehr Emittenten mit der Angabe des Monatseinkommens, wenn der Karteninhaber kein höheres als das Standardlimit wünscht. Die Teilzahlungsfunktion können Kartenbesitzer in der Regel jederzeit auf Wunsch aktivieren.

Der über das Girokonto oder die Kreditkarte aufgenommene Kredit mit Jahresvertrag ist zwar leicht erhältlich, aber deutlich teurer als ein Ratenkredit und eignet sich somit für einen kurzfristigen Geldbedarf. Günstiger sind vom Girokonto unabhängige Abrufkredite, welche die sie anbietenden Banken häufig gegen die Vorlage einer Gehaltsabrechnung oder sogar bis zu einer festgelegten Höhe ohne weitere Nachweise einräumen. Versandhändler räumen eine Teilzahlung als Kredit mit Jahresvertrag auf Wunsch des Bestellers ein, in der Regel verzichten sie außer bei hohen Bestellbeträgen eines neuen Kunden ohnehin auf die Vorlage von Einkommensbelägen und Arbeitsverträgen.

Kreditbeantragung ohne Vorlage des Arbeitsvertrages

Zwischen den einzelnen Geldinstituten und teilweise innerhalb eines Instituts je nach Kredithöhe bestehen Unterschiede darin, welche Unterlagen sie für eine Darlehensvergabe anfordern. Wenn der Kreditantragsteller ausschließlich die letzte Gehaltsabrechnung und nicht ebenfalls den Arbeitsvertrag einreichen muss, erkennt der Kreditgeber nicht, dass es sich beim gewünschten Darlehen um einen Kredit mit Jahresvertrag handelt. Das gilt ebenfalls bei der Beantragung eines Sofortkredits ohne Einkommensnachweis. Dieser schließt sogar aus, dass der Banksachbearbeiter zufällig weiß, dass der Arbeitgeber des Antragstellers während der ersten zwei Jahre eines neuen Beschäftigungsverhältnisses befristete Arbeitsverträge abschließt.

Aus einer Gehaltsabrechnung geht üblicherweise neben dem Arbeitsentgelt das Eintrittsdatum, nicht jedoch eine eventuelle Befristung des aktuellen Arbeitsvertrages hervor. Da der Kreditkunde selbst dafür verantwortlich ist, nur von ihm tatsächlich erfüllbare Kreditverpflichtungen einzugehen, darf er einen Kredit mit Jahresvertrag nur beantragen, wenn er selbst die Wahrscheinlichkeit eines Anschlussarbeitsvertrages als gegeben ansieht oder zumindest annimmt, bei Bedarf leicht einen neuen Job zu finden. Falls die Bank den Arbeitsvertrag vor der Kreditzusage einsehen will, bietet sich die gemeinsame Kreditaufnahme mit einem Mitantragsteller an, dessen Arbeitsvertrag unbefristet ist.

Der Privatkredit mit Jahresvertrag

Privatpersonen vergeben eher als Banken einen Kredit mit Jahresvertrag, da sie sich bei ihren Kreditentscheidungen zu einem hohen Anteil an sozialen Kriterien orientieren. Zusätzlich zur Nachfrage nach einem häufig zinsfreien Kredit unter Freunden und Verwandten besteht die Möglichkeit, einen organisierten privaten Kredit mit einem Jahresvertrag über eine Online-Plattform zur Darlehensvermittlung zwischen Privatpersonen aufzunehmen. In diesem Fall ist neben einer ausführlichen Schilderung der persönlichen Situation eine genaue Beschreibung des geplanten Verwendungszwecks erforderlich, da die privaten Kreditgeber diesen ebenfalls bei ihren Entscheidungen bewerten.

Im Gegensatz zu den meisten Banken akzeptieren private Kreditgeber die Tatsache, dass ein konkreter Arbeitgeber die meisten befristeten Kontrakte nach Ablauf der zulässigen Befristungsdauer in unbefristete Arbeitsverträge umgewandelt hatte, als Indiz für die sichere Kreditrückzahlung. Selbst bei einer ehrlich geschilderten Unsicherheit hinsichtlich des Arbeitsverhältnisses nach dem Fristablauf zeichnen Privatpersonen vielfach einen angefragten Kredit mit einem Jahresvertrag, da sie bewusst Mitglieder durch die Darlehensvergabe unterstützen wollen, denen die Kreditaufnahme bei Geschäftsbanken schwerfällt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage