Kredit für Promotion

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der Kredit für Promotion wird von angehenden Doktoren häufig beantragt, da eine Promotion mit viel Arbeit und zeitlichem Aufwand verbunden ist. Ein Nebenjob kann nebenher kaum noch ausgeübt werden, da anderenfalls die Promotion erheblich darunter leiden würde. Viele angehende Doktoren, ganz egal in welchem Feld promoviert wird, nehmen sich sogar über mehrere Monate eine vollständige Auszeit um den bisher vielleicht wichtigsten Schritt in ihrem Leben erfolgreich bewältigen zu können.

Viele Banken haben dafür durchaus nachsehen, zumindest wenn auch in einem Feld promoviert wird, wo später gutes Geld verdient werden kann. Eine Promotion in Geisteswissenschaften oder Theologie ist dabei realistisch betrachtet einfach „weniger wert“ (finanziell gesehen) als eine Promotion im medizinischen Bereich. Mediziner weisen, egal ob mit eigener Praxis oder ohne Praxis, später oft ein überdurchschnittlich hohes Einkommen auf und können Kredite, die während der Zeit der Promotion aufgenommen wurden, folglich auch einfach zurückzahlen.

Dennoch zählt für Bank nicht selten die Momentaufnahme, denn es natürlich kann auch der Kreditnehmer keinesfalls garantieren, dass die Promotion tatsächlich anerkannt wird und folglich mit Erfolg verbunden ist. Eine Bürgschaft aus dem privaten Umfeld kann die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers erheblich erhöhen, zudem erklären sich Freunde und Familie bei angehenden Doktoren schneller bereit einen Kredit auszustellen, als wenn die Summe privat an Personen verliehen wird, die über einen schlechten Bildungsgrad und damit schlechtere Karrierechancen verfügen.

Der Traum vom eigenen Doktortitel

Dieser Traum könnte bald Realität werden, wenn man sich über einen Kredit für die Promotion auch genügend absichert. Die Promotion gilt international immer noch als höchster Grad der Bildung ist folglich mit der offiziellen Verleihung der Doktorwürde gekennzeichnet. Egal ob der Doktortitel tatsächlich Vorteile im Berufsleben verspricht oder nicht, was aber meistens der Fall ist, sollte diese Errungenschaft in jedem Fall verfolgt werden.

Eine Promotion kennzeichnet nicht nur außerordentliche Fähigkeiten in einem Gebiet, sondern auch den Willen und die Intelligenz des Trägers der Doktorwürde. Der Kredit für die Promotion erscheint in diesem Licht wie ein kleines Übel, was Betroffene durchaus auf sich nehmen und bewältigen sollten.

Indem die Promotion über den Kredit abgesichert wird, bleibt genügend Zeit sich voll auf die Doktorarbeit zu konzentrieren, da der Lebensunterhalt dann über die ausgestellte Kreditsumme bewältigt werden kann. Die Aussichten auf einen Kredit sind also nicht so schlecht, es sei denn der Betroffene verfügt bereits über negative Einträge bei der Schufa und weitere noch nicht abgezahlte (Bildungs-)Kredite. Dann wird eine private Leihe oder eine Bürgschaft unter Umständen tatsächlich notwendig.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage