Kredit für Geringverdiener trotz Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Jeder der einen Kredit beantragen möchte, tut sich in der heutigen Zeit schon recht schwer. Ein Kredit für Geringverdiener trotz Schufa ist für viele nur ein Wunschdenken. Aber es ist nicht ganz unmöglich, einen solchen Kredit zu erhalten. Der folgende Bericht, klär über die Möglichkeiten einen Kredit für Geringverdiener mit negativer Schufa zu erhalten auf.

Warum ist die Kreditvergabe für Geringverdiener so schwer?

Als Geringverdiener hat man nur einen Betrag von weniger als 400 Euro zur Verfügung. Mit diesem Geld ist es kaum möglich, zu existieren. Deshalb gibt es Zuschüsse vom Staat. Im Großen und Ganzen kommt man hierbei auf das vorgeschriebene Existenzminimum. Von diesem Betrag einen Kredit zurückzuzahlen, stellen sich die Banken als unbewältigbar vor. Dennoch kann man, wenn ausreichend gehaushaltet wird, auch einen Kredit für Geringverdiener trotz Schufa zurückzahlen. Die Laufzeit ist in der Regel länger als ein Kredit für Normalverdiener.

Von der Sicht des Antragstellers aus besteht ein Finanzierungsbedarf, da unvorhergesehene Reparaturen oder Anschaffungen anstehen können. Mit einem Kredit für Geringverdiener und einer negativen Schufa können die Kosten bezahlt dennoch werden und das Leben kann seinen geregelten Lauf weiter nehmen. Wird der Kredit abgelehnt, kommen eventuell Minderwertigkeitskomplexe hinzu und man fällt leicht in ein Loch, aus dem es so schnell kein Entrinnen mehr gibt. Deshalb gibt es die Chance einen Kredit für Geringverdiener mit schlechter Schufa zu erhalten und somit auch die Chance auf ein freieres Leben.

Eine weitere Möglichkeit den Kredit für Geringverdiener mit negativen Schufa Eintrag zu bekommen, ist einen privaten Investor zu suchen und mit diesem einen Privatvertrag zu vereinbaren. Der Nachteil von dieser Suche: Es ist sehr schwer auf eigene Faust Investoren zu finden, die ohne Sicherheiten einen Kredit vergeben.

Kredit für Geringverdiener trotz Schufa – so bekommen Sie ihn

Wer den Antrag stellt einen Kredit für Geringverdiener trotz Schufa zu bekommen, wird bei den Banken auf Ablehnung stoßen. Aus Sicht der Banken ist es rein rechnerisch schon gar nicht möglich, die monatlichen Ratenzahlungen einzuhalten. Deswegen gibt es sogenannte Kreditvermittler, die Privatpersonen, also Investoren und Kreditnehmer zusammenbringen. Der Vorteil liegt darin, dass der Antragsteller auf nahezu keine Absage stößt.

Um einen Investor zu finden, ist eine aussagekräftige Bewerbung nötig, nach der sich der Investor richten und entscheiden kann, ob er zu einer Kreditvergabe bereit ist. Jeder Investor entscheidet eigenständig ob und in welcher Höhe er den Kredit vergeben möchte. Um das Risiko sind sich diese Menschen durchaus bewusst, dennoch vertrauen sie auf die Ehre der Menschen. Die Investoren sind meist Privatanleger, die ihr Geld außerhalb der Banken für gute Konditionen anlegen möchten.

Der Nachteil liegt für den Antragsteller darin, dass die Zinsen relativ hochgehalten sind. Wer aber unbedingt einen Kredit für Geringverdiener trotz Schufa benötigt, ist mit einem Kreditvermittler bestens beraten. Der Grund ist das bestehende Risiko, das die Zinsen ansteigen lässt. Dennoch ist eine Kreditvermittlung meist die letzte Chance einen Kredit für Geringverdiener trotz Schufa zu bekommen. Wer sich als Geringverdiener in der Notwendigkeit befindet einen Kredit zu beantragen, kann in der heutigen Zeit andere Wege einschlagen und wieder selbstbestimmt leben.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage