Kredit aufnehmen für Kaution

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer in seinem Leben schon umgezogen ist, weiß, dass so ein Umzug viel Geld kosten kann. Es sind Gebühren für den Makler zu bezahlen, die Umzugsfirma und die Renovierung und darüber hinaus sind oft auch noch neue Möbel anzuschaffen. Ein weiterer Punkt ist die zu hinterlegende Kaution, die im Zusammenhang mit der Unterzeichnung des Mietvertrages fällig wird. In der Regel sind es drei Nettokaltmieten, die auf einem Kautionskonto hinterlegt werden müssen und dann als Kapital nicht mehr zur Verfügung stehen, um andere Ausgaben abzudecken.

Wer jetzt denkt, er könne das Geld für die Kaution etwas aufstocken und von der bereits hinterlegten Mietkaution nehmen, der wird enttäuscht sein, dass das so nicht funktioniert. Die bereits hinterlegte Kaution gibt es leider immer erst dann zurück, wenn die neue Kaution schon bezahlt sein muss. Die Mieter haben dadurch zeitweise eine finanzielle Doppelbelastung. Deswegen liegt es durchaus nahe, dass Mieter einen Kredit aufnehmen für Kaution, der dann später, wenn die erste Kaution zurückgezahlt wurde, gleich wieder getilgt werden kann.

Welche Art Kredit ist für die Kaution geeignet

Wer für die Zahlung der Kaution vorübergehend seinen Dispo nutzen möchte, sollte bedenken, dass der Dispo eine ziemlich teure Variante ist. Die rechnet sich nur dann, wenn der Dispo in den nächsten drei oder vier Monaten wieder ausgeglichen werden kann.

Einen kleinen Kredit aufnehmen für Kaution

Viel günstiger kann es hingegen sein, einen günstigen Kleinkredit im Internet aufzunehmen. In Abhängigkeit davon, wie viel Geld benötigt wird, kann der Kreditbetrag frei bestimmt werden. Um ein möglichst günstiges Angebot zu finden, sollte vorab ein Kreditvergleich auf einem entsprechenden Portal angestellt werden. Wenn es sich wirklich nur um einen Kredit für die Kaution handelt, ist zu beachten, dass keine weiteren Gebühren anfallen und eine vorzeitige Tilgung ohne zusätzliche Kosten problemlos möglich ist.

Den Kredit aufnehmen für Kaution – aber nicht planlos

Wenn im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Umzug noch weitere Ausgaben anfallen, für die vorhandene Ersparnisse nicht ausreichen, kann der Kredit für die Kaution auch als normaler Ratenkredit aufgenommen werden. Ein Teil davon wird dann eben als Kaution verwendet. Dabei ist es dann wichtig, zu beachten, dass es sich um einen Kredit handelt, bei dem kostenlose Sondertilgungen möglich sind, um die rückgezahlte Kaution einzubringen.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Kreditvergabe erfüllt sein?

Einen Kredit bekommt natürlich nur derjenige, der kreditwürdig ist. Wer einen Kredit aufnehmen für Kaution möchte, sollte eine einwandfreie Schufa haben und ein regelmäßiges pfändbares Einkommen nachweisen können. Bei Ehepaaren oder Lebensgemeinschaften ist es von Vorteil, wenn beide gemeinsam den Kreditvertrag unterschreiben und gemeinsam für die Verpflichtung einstehen.

Wenn Hartz 4 Empfänger umziehen müssen

Auch Menschen, die ohne Job und ohne Einkommen sind, müssen gelegentlich umziehen, wenn sich Nachwuchs ankündigt oder die Behörde befindet, dass die Wohnung zu groß ist. Hartz 4 Empfänger sind in der Regel finanziell nicht in der Lage einen Umzug zu bezahlen und auch noch eine Mietkaution beim neuen Vermieter zu hinterlegen. Für solche Fälle können sich Betroffene an das zuständige Amt wenden. Dort bekommen sie entsprechende Unterstützung, die so weit geht, dass sogar die Kaution vorerst vom Amt gezahlt wird.

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage