Gold als Geldanlage

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Funktion von Gold

Schon zu Zeiten der Römer vor 2.000 Jahren wurde dem Gold seine ureigene Funktion in der Wirtschaft zu Teil für Preisstabilität zu sorgen. Aus diesem Grund waren die Währungen früherer Zeiten je nach Zeit vollständig oder zum Teil mit Gold und Silber gedeckt, d.h. jede Währung bestand entweder direkt aus dem Edelmetall oder konnte zumindest in ein entsprechendes Stück Gold bzw. Silber eingetauscht werden.

Seit 1971, als Nixon den Goldstandard einseitig abgeschafft hat, sind die globalen Währungen nicht mehr durch Gold gedeckt und können dementsprechend auch nicht mehr in einem festen Tauschverhältnis in Gold eingetauscht werden. Aber nach wie vor wird das Gold seiner Funktion als Schutz gegen Inflation gerecht: Kostete eine Toga mit einem Paar Sandalen vor 2.000 Jahren eine Unze Gold, war für den gleichen Betrag in der 1930er Jahren ein Anzug samt Schuhen zu erwerben. Heute kostet die Unze Gold in etwa 800 Euro, so viel wie für einen guten Anzug samt Schuhen auf den Tisch zu legen ist.

Anlagemöglichkeiten

Als Geldanlage wurde Gold erst vor wenigen Jahren entdeckt. Als reiner Inflationsschutz wirft Gold keine laufenden Erträge in Form von Zinsen oder Dividenden ab, weswegen Gold als Geldanlage lange Zeit nicht attraktiv war. Zudem konnte Gold nur physisch bei der Bank ge- und verkauft werden, was mit einem erheblichen finanziellen und zeitlichen Aufwand verbunden war und ist.

Seit dem Siegeszug der Derivate wird dem privaten Anleger zum ersten Mal die Chance eingeräumt direkt am Anstieg des Goldpreises (auch währungsgeschützt – so genannte Quantozertifikate) partizipieren zu können, was Gold als Geldanlage attraktiv gemacht hat. Die neueste Errungenschaft für Gold als Anlagemöglichkeit stellen die ETCs (Exchange Traded Commodities) dar.

Dies sind börsengehandelte Fonds, die reales Gold im Umfang des Fondsvolumens kaufen und bei einer Bank hinterlegen. Im Gegensatz zu Derivaten fallen bei ETCs kaum Gebühren an und als Sondervermögen bleibt das echte Gold im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft im Besitz der Fondsanleger.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage