Blitzkredit in 24 Stunden

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Dank Internet ist es heute kinderleicht und vor allem total anonym einen Kredit zu beantragen. Heute gibt es theoretisch den Kredit in 24 Stunden. Das behauptet zumindest die Werbung behauptet. Wir klären Sie auf, ob es so etwas wie einen Blitzkredit in 24 Stunden wirklich gibt.

Kann man Blitzkredit in 24 Stunden bekommen?

Den Blitzkredit in 24 Stunden gibt es. Aber nur in der Theorie. Kredite sind heute standardisierte Bankprodukte, deren Bearbeitung bei den Banken automatisch abläuft. Bei entsprechender Kreditwürdigkeit werden Kreditentscheidungen vom System getroffen, sodass kein Mitarbeiter den Antrag bearbeiten muss. Das heißt, unter der Voraussetzung der Kunde ist kreditwürdig, werden Ratenkredite zu Konsumzwecken binnen weniger Minuten bearbeitet und entschieden. Insofern ist an den 24 Stunden durchaus etwas dran, wenn die Frage außer Acht gelassen wird, ob das Geld auch in dieser Zeit verfügbar ist.

Geld hat man dann aber noch nicht

Nach der Genehmigung vergeht dann eine gewisse Zeit, die es dauert, bis der Kredit tatsächlich zur Auszahlung kommt. Wer sich mit den Bearbeitungsabläufen von Kreditanfragen in den Banken vertraut macht, ist dann nicht enttäuscht, wenn er auf ein Kreditangebot eingeht, das den Kredit innerhalb von 24 Stunden verspricht. Die Werbung dient den Banken einzig dazu, potenzielle Kunden zu bewegen, bei ihnen einen Kredit zu beantragen. Technisch und organisatorisch ist eine Auszahlung innerhalb dieser kurzen Zeit jedoch nicht möglich.

Der Weg von der Genehmigung bis zur Auszahlung

Wenn ein Kredit bewilligt ist, werden die Vertragsunterlagen mit der Post versandt oder der Kreditnehmer druckt sie selbst aus. Bei Postversand ist maximal am nächsten Tag damit zu rechnen, dass die Unterlagen den Kreditnehmer erreichen. Dann muss der Kreditnehmer mit den unterschriebenen Vertragsunterlagen in eine Filiale der Post und am postident Verfahren teilnehmen. Von dort werden die unterschriebenen und komplettierten Unterlagen an die Bank geschickt. Grob überschlagen vergehen mindestens drei Werktage, bis die unterschriebenen Vertragsunterlagen in der Bank vorliegen. Jetzt wird der Kreditvertrag geprüft, und wenn alles korrekt ist, wird die Auszahlung des Kreditbetrages angewiesen.

Blitzkredit in 24 Stunden ja – aber das Geld ist nicht verfügbar

Die Werbung ist also nicht grundsätzlich falsch, allerhöchstens ein bisschen irreführend. Wer der Werbung wirklich glaubt, einen Kredit innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt zu bekommen, liegt falsch. Es ist auch leicht einzusehen, dass es allein aus organisatorischen Gründen gar nicht möglich ist, einen Kredit von einem Tag auf den anderen Tag zu genehmigen und auszuzahlen. Theoretisch kann das nur in einer Filialbank vonstattengehen, aber auch das ist eher unwahrscheinlich.

Dennoch geht es heute viel schneller bei der Auszahlung als vor einigen Jahren. Wer dringend einen Kredit braucht, sollte deswegen nicht nur auf die Werbung achten, die den schnellen Kredit verspricht. Viel wichtiger ist es, vorab unbedingt einen Kreditvergleich anzustellen, um einen möglichst günstigen Kredit aufzunehmen. Die Bearbeitung läuft bei allen Banken nach dem gleichen Schema ab, sodass davon auszugehen ist, dass man das Geld auch bei anderen Banken innerhalb kurzer Zeit ausgezahlt bekommt.

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage