Blitzkredit für Selbstständige

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die meisten Banken vergeben Blitzkredite nur an Kreditantragsteller, die abhängig beschäftigt sind und nicht an Selbständige. Der Blitzkredit für Selbstständige ist eher die Ausnahme als die Regel. Dennoch ist die Aufnahme eines schnellen Kredites auch für Selbständige und Freiberufler nicht ganz unmöglich. Ein Grund für die zögerliche Kreditvergabe an Selbständige und Freiberufler besteht darin, dass diese Zielgruppe ihr Einkommen nicht in Form einer Verdienstabrechnung nachweisen kann.

Was ist ein Blitzkredit?

Bei einem sogenannten Blitzkredit erfolgt die Auszahlung des Kreditbetrages innerhalb von zwei Bankarbeitstagen. Einzige Voraussetzung ist, dass der Kreditnehmer seinen ausgefüllten und unterschriebenen Kreditvertrag bis zu einer von der Bank definierten Uhrzeit einreicht und das Postident-Verfahren bei einem beliebigen Postamt durchführen lässt. Kommt der Blitzkredit von einer in Luxemburg registrierten Bank, verkürzt sich der Bearbeitungszeitraum sogar noch um einen Tag. Den Luxemburger Banken reicht eine Ausweiskopie per Fax als Identitätsnachweis aus. Auf das umständliche Post ident Verfahren wird verzichtet. Blitzkredite, die sich durch die besonders schnelle Verfügbarkeit auszeichnen, haben ihren Preis, den die Kreditnehmer durch einen kräftigen Zinsaufschlag bezahlen.

Wie erhalten Selbständige einen Blitzkredit?

Die schnelle Bearbeitung der Blitzkredite bringt es mit sich, dass eine Überprüfung der Angaben im Kreditantrag nicht möglich ist. Deswegen verzichten einige Banken bei der Vergabe von Blitzkrediten auf das Einreichen von Verdienstnachweisen. Beim Blitzkredit für Selbstständige geben Selbstständige im Kreditantrag ein Durchschnittseinkommen an, ohne extra darauf hinzuweisen, dass sie selbständig sind. Das funktioniert, ist aber nicht gesetzeskonform. Selbständige bekommen so zwar einen Blitzkredit für Selbstständige, aber sie haben gegen ihre Pflicht verstoßen, korrekte Angaben zu ihrer Person zu machen.

Zum Problem wird dieses Vorgehen nur dann, wenn der Kredit später nicht vertragskonform getilgt wird. Prüft der Kreditgeber die Unterlagen und stellt dann fest, dass die Auszahlung des Kredites aufgrund falscher Angaben erfolgte, ist die Bank berechtigt, den Blitzkredit für Selbständige sofort komplett zurückzufordern. Läuft der Vertrag sauber durch, werden die unwahren Angaben nicht entdeckt, sind aber natürlich trotzdem „verboten“

Blitzkredit für Selbstständige von der Versicherung

Selbständige, die das schnelle Geld brauchen, können sich auch nach rechtlich sauberen Alternativen umsehen. Wer zum Beispiel über eine Lebensversicherung verfügt, kann die Versicherung beleihen. Das einzige Problem was dabei entsteht ist, dass es wahrscheinlich eine gewisse Zeit dauern wird, bis der Versicherer das Darlehen überweist, sodass es eigentlich kein Blitzkredit ist.

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage