Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Auto ist heutzutage schon zu einer Selbstverständlichkeit geworden und gehört in jeden Haushalt. Sorgt das mobile Gefährt doch dafür, das größere Strecken schnell überwunden werden können und das der Weg zur Arbeit leichter zu gestalten ist. Doch ein Auto muss gekauft werden.

Und dafür muss man in der Regel viel Geld in die Hand nehmen. Denn ein gutes Auto kostet durchaus mehrere Zehntausend Euro. Und diese muss man erst einmal aufbringen können. Ganz zu schweigen von der Versicherung und die laufenden Kosten für ein Fahrzeug. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Verbraucher für einen Kredit, wenn sie sich ein Auto kaufen wollen. Er hilft beim Ankauf und ermöglicht eine Zahlung in Raten. So verteilt sich die finanzielle Belastug auf viele Monate auf und das Auto kann auch dann schon genutzt werden, wenn man es sich eigentlich noch gar nicht leisten könnte.

Der Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag

Doch einen Kredit erhält man nur unter ganz bestimmten Umständen. So muss man unbedingt alle Voraussetzungen der Banken erfüllen können, damit der Kredit Realität werden kann. So legen die Banken und Sparkassen sehr großen Wert auf eine hohes und festes Einkommen. Außerdem muss die Schufa stimmen. In Kombination ergeben diese Voraussetzungen in besten Falle eine gute Bonität, die dann den ‚Kredit möglich macht.

Hat man aber beispielsweise keinen festen Arbeitsvertrag, muss nach einem Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag geschaut werden. Und dies ist zwar etwas schwerer als bei einem herkömmlichen Kredit. Doch unlösbar ist dieses Problem nicht. Denn die Banken zeigen einige Wege auf, die zum Kredit führen.

Der Bürge löst das Problem

So fährt man immer sehr gut, wenn man für den Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag einen Bürgen auftreiben kann. Der Bürge wird den Kredit immer dann absichern, wenn er solvent ist. Außerdem kann man so sichergehen, dass man bei Zahlungsschwierigkeiten immer noch eine zweite Person an der Seite hat, die einem nicht nur mit Rat und Tat, sondern auch mit Geld zur Verfügung steht. Und das ist ein sehr gutes Gefühl.

Außerdem könnte versucht werden, den Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag im Zeitraum der Befristung zurückzuzahlen. Wenn man weiß, dass der Arbeitsvertrag nur auf zwei Jahre befristet ist, kann der Kredit auch nur über zwei Jahre gehen. Dies gelingt aber nur in den seltensten Fällen, da die meisten Kredite eine hohe Kreditsumme haben, die eine schnelle Rückzahlung nicht erlaubt.

Zu guter Letzt könnte man den Arbeitgeber um eine schriftliche Übernahmebestätigung bitten. Hat dieser bereits zugesagt, dass aus dem befristeten Arbeitsvertrag ein unbefristeter Arbeitsvertrag wird, könnte man dies so der Bank belegen und sie um einen Autokredit mit befristetem Arbeitsvertrag bitten. Ob dies klappt, hängt immer von der Bank ab. Normal ist es aber immer am besten, wenn man sich um einen Bürgen oder um einen Mitantragsteller bemüht und diesen in die Kreditaufnahme involviert. So ist man immer auf der sicheren Seite und muss keine Angst haben, dass der Kredit nicht genehmigt werden könnte.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage