Autokredit bei Probezeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Da die Probezeit für Banken ein befristetes Arbeitsverhältnis darstellt, wird einen Autokredit bei Probezeit schwerlich zu bekommen sein. Keine Rolle spielt die Situation einer Probezeit. War der Arbeitnehmer schon längere Zeit arbeitslos, oder wurde nur der Arbeitsplatz im vorherigen Dauerverhältnis verändert, das alles ist für Banken nicht relevant.

Für sie zählt einzig und allein die Grundvoraussetzung für einen Autokredit bei Probezeit, nur die angegebene Probezeit. Die Schwierigkeit während der Probezeit einen Kredit zu erhalten, ist in den kurzen Kündigungsfristen während einer Probezeit zu suchen und nicht zuletzt, dass kein langfristiges Einkommen vorliegt. Ist die Probezeit nur obligatorisch im Arbeitsvertrag vermerkt und sich der Arbeitsvertrag praktisch automatisch verlängert, so erklären sich Banken von Fall zu Fall bereit einen Autokredit bei Probezeit zu bewilligen.

Der Autokredit bei Probezeit

Hat der Kreditsuchende andere Sicherheiten als sein Einkommen vorzulegen, so stimmen die Banken einem Autokredit manchmal zu. Der Kredit wird dann zweckgebunden vergeben. Als Kreditsicherung können Mieteinnahmen, ein Rentenbescheid, eine Immobilie oder andere hochwertige Sachwerte dienen. Ebenso kann ein Bürge die Kreditsicherung bringen. Wenn der Kreditsuchende einen größeren Betrag angespart hat, im Hinblick auf den Kauf eines Wagens, so bieten viele Autobanken einen Kredit an. Die Autohändler arbeiten mit den Autobanken die zum Konzern gehören zusammen.

Hier kann der Kunde einen Autokredit trotz seiner Probezeit mit günstigen Konditionen erhalten. Als zusätzliche Besicherung verlangen die Autobanken in den meisten Fällen eine Anzahlung in Höhe von 25%, außerdem den Fahrzeugbrief als zusätzliche Sicherheit. Die Anzahlung braucht in diesem Fall nicht in bar erfolgen, sie kann sich aus dem Verkauf des alten Wagens ergeben. Wichtig bei einem Autokredit beim Autohändler ist eine einwandfreie Schufa.

Die Möglichkeiten

Die Probezeit bringt Probleme bei der Kreditvergabe mit sich, da das Einkommen nicht langfristig gesichert ist. Das Hinzuziehen von Kreditsicherungen als auch einem Bürgen erhöhen die Chancen auf einen Autokredit bei Probezeit. Wenn beispielsweise ein Bürge aus dem Freundes- oder Familienkreis benannt werden kann, so werden an den Bürgen hohe Anforderungen gestellt. Er muss über ein regelmäßiges und ausreichend hohes Einkommen verfügen, sein Arbeitsvertrag muss unbefristet sein und seine Schufa einwandfrei.

Darüber hinaus muss er in der Lage sein, einen eventuellen Kreditausfall seitens des Kreditnehmers ohne Weiteres bezahlen zu können. Der Bundesgerichtshof hat eine Bürgschaft für nicht rechtens erklärt, da ein Bürge durch seine Bürgschaft in den finanziellen Ruin schlitterte. Es ist absolut kein kleiner Freundschaftsbeweis des Bürgen, seine Unterschrift unter einen Kreditvertrag eines anderen zu setzen. Seine Kreditwürdigkeit wird reduziert, da die Bürgschaft in die Schufa eingetragen wird. Außerdem sollte bei einer Bürgschaft ein großes Vertrauenspotential bestehen, so könnten beispielsweise Großeltern oder Eltern die Bürgschaft übernehmen. Kommt es zu einem Kreditausfall, so muss der Bürge die Ratenzahlungen übernehmen.

Autokredit bei Probezeit – die Absicherung

Vielfach sind es junge Menschen die in der Probezeit sind. Die Schule ist fertig und die erste Stelle steht bereit. Der Wunsch nach einem eigenen Wagen ist groß. Andere wiederum sind auf die Mobilität durch den Wagen angewiesen. Doch die Eltern können nicht einspringen und das Sparbuch gibt soviel Geld nicht her. Aber das Geld das ein junger Mensch erhält, ist gering. Wenn dann noch Abgaben an die Eltern fällig werden, bleibt nur ein Taschengeld übrig, das für eine Ratenzahlung nicht ausreicht. Braucht ein Jugendlicher allerdings kein „Kostgeld“ abzugeben und hat sein Geld dass er in der Probezeit erhält frei, so könnte nach einer Haushaltsrechnung unter Umständen ein Betrag übrig bleiben, der für den Kredit aufgewandt werden könnte.

Auch für den Jugendlichen gilt, dass ein Autokredit bei Probezeit bei einer Autobank höhere Chancen hat, als bei einer normalen Bank. Kann er dann noch die Anzahlung in Höhe von 25 % vorweisen, so steht einem Autokauf nichts im Wege. Der Fahrzeugbrief bleibt aber als Sicherheit bei der Autobank, bis der Kredit bezahlt ist. Kommt es zu Zahlungsausfällen, wird die Autobank den Wagen wieder anziehen. Neben einem Bürgen kann ein Mitantragsteller auch hilfreich sein. Hat ein Partner einen unbefristeten Arbeitsvertrag, so kann er als Mitantragsteller in den Kreditvertrag mit einsteigen. Auch in diesem Fall wird die Bank die Kreditchancen als erhöht ansehen.

Ein Privatkredit der von einigen Portalen im Internet beworben wird, hat Hochkonjunktur. Da immer mehr Verbraucher große Probleme haben einen Kreditgeber zu finden, bestehen gute Finanzierungsaussichten bei Kreditanfragen, die mit einem Fahrzeug abgesichert werden. Über ein KFZ-Tool kann eine Fahrzeugbewertung vorgenommen werden, damit wird die Beleihungsgrenze für den Wagen festgestellt. Wenn die Kreditsumme, die Anzahlung und die Beleihungsgrenze in einer vernünftigen Relation stehen, kann ein Autokredit bei Probezeit realisiert werden. Angaben der großen Portale zufolge liegen Kreditchancen bei ca. 80 %.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage