Kleinkredit für Rentner im Vergleich

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Rentner verfügen über ein gesichertes Einkommen und sie haben es insofern gut, weil sie ihren Arbeitsplatz nicht mehr verlieren können. Dieser Vorteil sollte eigentlich die beste Voraussetzung sein, um einen Kredit zu bekommen. Leider ist das nicht so. Viele Banken gewähren den Kleinkredit für Rentner im Vergleich nur, wenn die Rentner eine Bürgschaft mit in den Vertrag aufnehmen. Das biologische Risiko, sprich das Risiko des Todes ist den Banken zu hoch.

Die Altersgrenzen beim Kleinkredit für Rentner im Vergleich

Für die Vergabe von Krediten an Rentner existieren bei den Banken starre Altersgrenzen. Das sind zum einen die Grenzen, wie alt der Rentner sein darf, wenn er einen Kreditantrag stellt und zum anderen die Grenzen, wie alt der Rentner sein darf, wenn der Kredit getilgt ist. Die Altersgrenzen sind im Vergleich der einzelnen Banken unterschiedlich. Aber wenn Rentner jenseits der 70 sind, wird es immer problematisch, wenn Rentner einen Kleinkredit beantragen.

In die seit Langem bestehenden Richtlinien der Banken hinsichtlich der Altersbeschränkungen bei Kreditnehmern ist die höhere Lebenserwartung der Rentner zum Teil noch gar nicht eingeflossen. Immerhin werden männliche und weibliche Rentner heute durchschnittlich weit älter als 80 Jahre. Es dürfte also in der Theorie kein Problem sein, wenn ein Rentner mit 74 Jahren noch einen Kleinkredit mit einer Laufzeit über 24 Monate beantragt.

Die Praxis sieht aber völlig anders aus. Rentner mit Mitte 70 haben keine Chance, einen Kleinkredit für Rentner zu bekommen. Diese Tatsache grenzt an Altersdiskriminierung. Sie wird auch von Verbraucherschützern immer wieder beklagt. Hier wird eine immer größer werdende Gruppe von Menschen wegen des Alters von der Kreditvergabe ausgeschlossen. Ein Kleinkredit für Rentner im Vergleich zu einem Kleinkredit für jüngere Leute ist selten problemlos zu bekommen.

Die Banken müssen die Richtlinien hinsichtlich der Altersbeschränkungen bei der Kreditvergabe den tatsächlichen Gegebenheiten anpassen. Rentner stellen kein größeres Risiko dar. Stirbt ein Kreditnehmer während der Laufzeit seines Kredites, gibt es in der Regel Erben. Die müssen auch für die Verbindlichkeiten des Rentners aufkommen. Damit wäre die Rückzahlung des Kredites auch über den Tod eines Rentners hinaus gesichert.

Einen Kredit für Rentner über eine Restschuldversicherung absichern

Wenn die Möglichkeit besteht, versuchen Banken, Kredite für Rentner über den Abschluss einer Restschuldversicherung zu besichern. Für ältere Rentner geht das nicht, weil es auch bei den Versicherern gewisse Altersgrenzen gibt. Aber selbst wenn es möglich ist, sollten Rentner genau überlegen, ob sie eine Restschuldversicherung brauchen. Diese Versicherung ist ein Kostentreiber, der aus einem günstigen Kleinkredit schnell ein teures Darlehen machen kann.

Wenn Rentner einen Kleinkredit benötigen, sollten sie alle möglichen Optionen prüfen. Ist eine Bank nicht bereit, den Kredit an den Rentner zu vergeben, ohne dass er zusätzlich besichert wird, ist die Variante mit einer jüngeren Bürgschaft einer Restschuldversicherung in jedem Fall vorzuziehen.

Online nach Anbietern suchen

Dass es auch anders geht, beweisen Anbieter wie Bonkredit (Link: www.bon-kredit.de). Mit einem speziellen Kleinkredit für Rentner im Vergleich zu anderen Angeboten wird genau die Zielgruppe angesprochen, die es allgemein so schwer hat, wegen des Alters noch einen Kredit zu bekommen.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »